Studentenjobs – Die Besten erwarten die Besten

Ali - November 12th, 2014
No Comments »

Berlin gilt zurecht als eine der aufregendsten Städte Europas. Die 3,4-Millionen-Metropole an der Spree wartet mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten auf, die Touristen aus aller Welt anziehen. Das Berliner Nachtleben ist geradezu legendär: An kaum einem anderen Ort gibt es eine solche Vielfalt an Bars, Clubs und kulturellen Hotspots wie in der deutschen Hauptstadt. Für viele Studenten ist dies Grund genug, ihre Ausbildungszeit in Berlin zu verbringen.

Obgleich die Lebenshaltungskosten hier deutlich niedriger sind als etwa in München oder Wien, besteht dennoch die Notwendigkeit, die Haushaltskasse von Zeit zu Zeit wieder aufzufüllen. Für die meisten Studierenden ist das Annehmen eines Teilzeit- oder Aushilfsjobs die einzige Möglichkeit, ihr Einkommen aufzubessern. Im Folgenden finden Sie eine Auswahl von Tätigkeiten, mit denen sich in Berlin besonders leicht Geld verdienen lässt.

Dolmetscher/in

Berlin gilt als die Multikulti-Stadt schlechthin. Nirgendwo sonst in Europa findet man so viele verschiedene Nationalitäten auf einem Fleck. Aufgrund dessen gibt es in der Hauptstadt einen immensen Bedarf an Aushilfskräften, die ausländischen Gästen als Dolmetscher zur Verfügung stehen. Gerade für Messen und Kongresse werden ständig sprachbegabte Studenten gesucht. Besonders gute Jobchancen haben Muttersprachler oder Personen, die bereits ein oder mehrere Auslandssemester absolviert haben. Beherrscht man “exotische” Sprachen wie Russisch, Chinesisch oder Japanisch, kann man mit einem stattlichen Stundenlohn rechnen.

Verkäufer/in in Modeboutiquen

Als Modemetropole verfügt Berlin über eine kaum zu überblickende Zahl an Boutiquen, in denen hochwertige Kleidungsstücke angeboten werden. Wer ein Faible für Lifestyle und Modedesign hat, kann hier relativ schnell einen gut bezahlten Job finden. Bei den meisten Boutiquen wird 9 bis 10 Euro pro Stunde bezahlt; hinzu kommen Gewinnbeteiligungen, die umso höher ausfallen, je mehr Stücke man verkauft. Freundlichkeit und ein gepflegtes Äußeres werden in dieser Branche ebenso vorausgesetzt wie ein sicheres Auftreten. Darüber hinaus sollte man über ein gutes Kommunikationsvermögen verfügen und zeitlich flexibel sein.

Telefonische Kundenbetreuung

Wie in allen deutschen Großstädten gibt es auch in Berlin eine Vielzahl an Call-Centern, die eine breite Palette an Dienstleistungen anbieten. Dazu gehören unter anderem die Durchführung von Marktstudien, die Kaltaquise sowie das Beschwerdemanagement. Die telefonische Kundenbetreuung ist ein weiteres Feld, in dem man als Call Center-Agent arbeiten kann. Diese Tätigkeit ist relativ anspruchsvoll, da man verschiedenen Personengruppen als Ansprechpartner dient. Auch die Qualitätskontrolle und Recherchearbeiten gehören zum Aufgabenbereich von Kundenbetreuern. Sofern man eine gute Motivation mitbringt, stellt es im Normalfall aber kein Problem dar, sich schnell in diesen Job hineinzufinden.

Das Internetportal Jobtonic ist die erste Anlaufstelle für alle, die nach lukrativen Studentenjobs in Berlin suchen. Auf der übersichtlich strukturierten Webseite kann man sich infrage kommende Stellen anzeigen lassen, die auf verschiedenen Jobbörsen inseriert sind. Weitere Informationen gibt es unter der Adresse jobtonic.de.

Tags: