CoboCards » [DE] Allgemein


Mangelnde Referral-Funktionalität großes Problem

(4 posts)
 RSS feed for this topic
  1. KnowledgeWorker
    Member

    Hallo Cobocards-Team,

    ich wollte nur sagen, dass ich die mangelnde Referral-Funktionalität als großes "Problem" bzw. Ärgernis empfinde, weil ich super gerne mehr Leute einladen würde und die auch sicher "joinen" würden, aber leider habt ihr ja nicht wie Dropbox und viele viele andere Anbieter von Produkten und Dienstleistungen sog. "referral links"!!

    Auch die Alternative, nämlich dass die, die Cobocards beitreten meine E-Mail Adresse oder "unique account ID" (oder von mir aus Nutzernamen) angeben, habt ihr meines Wissens nicht!

    Da macht es dann einfach keinen Spaß Leute einzuladen, weil ich kann nicht von jedem erwarten, dass er an mich seine E-Mail Adresse für so eine (One-Time) Aktion herausgibt, gerade wenn ich Leute in einem prinzipiell öffentlichen (aber kleinen!) Forum bzw. Untergruppe einlade! Mit so einem o.g. Link oder Angabe des Benutzernamens/E-Mail Adresse/Account Nummer könnten auch später noch Personen auf diesem Wege beitreten, die ich ja praktisch gesehen auch tatsächlich geworben habe! Das geht nur mit E-Mails einfach nicht, weil mich ja kaum jmd. im Nachhinein extra anschreiben wird und mir seine E-Mail auf die Nase drücken wird, weil er ja (im Gegensatz zu z. B. Dropbox und XING!) auch nichts davon hat, auf mich Bezug zu nehmen! (Oder?)

    Von daher würde ich mich freuen wenn ihr das etwas überarbeitet.

    Vielen Dank schon im Voraus.

    "Knowledge_Worker"

    Posted 8 years ago #
  2. Überlegen wir uns Mal. Also einen besonderen Referral-Link, den man in Foren etc. posten kann und der dann immer auf dich referenziert und eine Aktion, von dem auch der Eingeladene etwas davon hat (z.B. Gratis-Pro für eine bestimmte Zeit).

    Aus der Erfahrung würde ich aber sagen, dass das selten in Anspruch genommen wird.

    Posted 8 years ago #
  3. KnowledgeWorker
    Member

    Und woher hast du die Erfahrung? Von Cobocards auf jeden Fall ja nicht. ;p

    Diesbezüglich kann man sich sowohl im amerikanischen web2.0 umschauen, wie aber auch im klassischen Web-Marketing dieser Tage (auch wenn da sicher viele Spammer bzw. zu viel Eigeninteressen dabei sind, aber es geht ja jetzt gerade um keine moralische Bewertung!).

    Und seit kurzem bekomme ich auch eine monatliche Publikation im PDF-Format in dem viele Links sind und die alle über irgendeinen Referrer laufen! Ist ja auch ok, glaube in dem Fall geht es sogar nur um Statistiken, nicht darum dass der Autor damit Geld verdient. Aber das Prinzip und der Nutzen ist stets der gleiche! Deswegen nutzen viele (inkl. mir) ja auch ggf. tinyurls von Anbietern wie bit.ly oder ow.ly (Hootsuite), die genau diese STATISTIKEN zu bieten haben.

    Aber wenn ihr eure Stammkunden keine neuen Kunden einsammeln lassen wollt (auch um eure Preise senken zu können ;)), dann ist das natürlich euch überlassen! Immerhin ist ja gerade der große Vorteil solche "Affiliate"-Programme bzw. Links, dass die eigentlichen Leute "an der Spitze der Pyramide (ihr!) praktisch nichts dafür tun müssen und trotzdem zu Geld kommen. Denn ich würde euch auch empfehlen, wenn es keinen Gratismonat dafür gäbe/gibt!!

    So dargestellt ärgert mich die o.g. Aussage daher auch, denn abgesehen davon dass Einzelerfahrungen nichts aussagen, wären hier ja faktenbasierte Gründe durchaus akzeptabel. Damit meine ich, wenn euch das technisch überfordert oder sonstwie zu umständlich oder teuer ist, ist ja ok, dann kann man das ja (bitte) sagen. ;) Aber etwas abzulehnen weil man meint von sich auf andere schließen zu können und abschließende Ahnung von einem Thema zu haben, mit dem man sich (im Gegensatz zu Hootsuite- und einigen Google-Mitarbeitern) nicht hauptberuflich beschäftigt, ist einfach nicht überzeugend...

    Posted 8 years ago #
  4. Ich kann zumindest sehen, wie viele über CoboCards am Anfang geschrieben/gebloggt haben und wie viele heute. Außerdem sehe ich, wie viele Einladungen pro User rausgeschickt werden (1,5).

    Wie gesagt, wir gucken es uns aber einmal an.

    Posted 8 years ago #

Reply

You must log in to post.