CoboCards » [DE] Allgemein


Codes auf mehrere Markierungen anwenden

(7 posts)
 RSS feed for this topic
  1. Equilibrium
    Member

    Einen guten Tag,

    gibt es eigentlich die Möglichkeit, einen Code direkt auf verteile Markierungen anzuwenden? Mich nervt es oft, wenn ich zwischen jeder Markierung den gleichen Button drücken muss. Stattdessen wäre es unheimlich angenehm, könnte man einfach mit Strg die Textabschnitte auswählen könnte, die man z.B. fett darstellen will und mit einem Klick auf das B alle gewählten Passagen vom Code umklammert werden.

    Posted 9 years ago #
  2. Ah, verstehe.
    Nein leider so nicht möglich. Ist ja in der Form auch nicht mit mit Word möglich. Es lässt sich nur ein durchgehender Textabschnitt markieren und dann formatieren.

    Aber hast du schonmal versucht die Codes direkt einzugeben. Das geht manchmal schneller als schreiben, auswählen, formatieren, schreiben. Die Hände bleiben so immer an der Tastatur.

    Beste Grüße
    Tamim

    Posted 9 years ago #
  3. Equilibrium
    Member

    Also bei Word 2007 ist das problemlos möglich. Ich markiere mit Strg beliebige Abschnitte am Anfang und am Ende einer Seite, mal dazwischen und alles über mehrere Absätze getrennt. Einmal auf Fett drücken und alles Markierte ist fett.

    Wenn ich denn das ganze schreiben würde, würde ich es auch so machen.;-) Allerdings koppiert man viele Definitionen und allerlei Texte aus Skripten, Wikipedia o.Ä. Daher wäre das sehr praktisch, um die Effizienz nochmals zu steigern. Auch rein vom Didaktischen her, ist es besser das ganze lieber nochmals zu lesen, um **wirklich** das Wichtigste zu markieren. Besonders bei komplizierterer Materie.

    Posted 9 years ago #
  4. Ja, oder so :)
    Wenn man es liest dann lernt man nämlich auch.

    Wir werden sicher auch noch unseren Editor verbessern. Aber alles zu seiner Zeit :)

    Beste Grüße
    Tamim

    P.S.
    Word 2007. Das wusste selbst ich nicht :)
    Aber selbst mit Google Docs gehts nicht. Und die haben meiner Meinung nach den besten Online Editor und ein gutes Team dass sich nur damit befasst :)

    Posted 9 years ago #
  5. Equilibrium
    Member

    Dann heißt es wohl warten und die Evolution von Cobocards erleben. :-)

    Posted 9 years ago #
  6. KnowledgeWorker
    Member

    Tja, wer nur den ganzen Tag mit Google Docs arbeitet... ;)

    Könnte das gar nicht, Docs funkt einem ständig dazwischen, euch verstehe einer. ;)
    Wobei die GoogleDocs Toolbar für Word schon erste Sahne ist, mal ausprobiert Tamim?

    Geht es mittlerweile? "Shift" als multiple selector ist ja eigentlich der Klassiker...

    Und wenn ihr gleich alles in TeX gemacht hättet, bräuchte man nicht zwei (bzw. das x-te!) System zur Formatierung lernen!! Jedes Forum und Weblog hat ein eigenes System, von CSS, BBCode, Textile, trulala, ich habe es längst aufgegeben und nutze nur noch Buttons! :P Wie sonst soll mein Brain da klarkommen? Da bringt mir auch mein IQ nix mehr. ;)

    Posted 8 years ago #
  7. Der Editor ist schon eine Sache, die wir angehen wollen. Nur sind die Wünsche unserer User so vielfältig und unsere Ressourcen so knapp, dass wir Prioritäten setzen müssen. Aktuell sind z.B. die Wünsche an den Smartphone Apps.

    Posted 8 years ago #

Reply

You must log in to post.