CoboCards » [DE] Wünsche


Offlineversion ?

(33 posts)
 RSS feed for this topic
  1. voidwalkr
    Member

    gibt es eigendlich eine art offlineversion, wenn man nicht auf seine karten verzichten möchte und falls man kein inet hat? das geht in die richtung des ipod apps aber halt auch für den rechner.

    Posted 9 years ago #
  2. Grüß dich voidwalkr!

    Nein, eine Offline-Version von Cobocards gibt es nicht. Du kannst Dir aber eine PDF erstellen und diese auf Rechner/Smartphone abspeichern.

    VG

    Posted 9 years ago #
  3. naraesk
    Member

    Die Android- App besitzt aber die Funktionalität, dass man auch offline arbeiten kann, oder?
    Vielleicht könnte man die ja auch auf dem Desktop zum laufen bringen. =)

    Posted 9 years ago #
  4. Hallo naraesk,

    Ja klar. Unsere mobilen Apps (Android, iPhone) funktionieren auch offline.

    Wir haben auch ne API. Wenn jemand also was bauen möchte kann er einfach einen Key anfordern.

    http://www.cobocards.com/api

    Beste Grüße
    Tamim

    Posted 9 years ago #
  5. naraesk
    Member

    Naja, ich hatte vor, die Android- App auf einem normalen Desktop- PC zu nutzen. Das würde auch theoretisch klappen, habe mir gerade eine kostenlose App herunter geladen und funktioniert auch ohne Probleme. Allerdings: Auf Googles "Android Market" kann man ausschließlich von einem echten Android- Phone aus zugreifen, nicht mit einem PC, weshalb man die App nicht herunterladen kann. Wenn man, sofern das möglich ist, die App auch woanders anbietet für 3€ könnte man die auch auf dem Desktop nutzen und offline lernen.

    Danke, die API werde ich mir auch einmal anschauen. Aber ich befürchte, damit werde ich überfordert sein. ;)

    Posted 9 years ago #
  6. Thomas
    Member

    Hallo,

    also eine Art offline Version wäre schon auch super. Wie kann man Android am PC nutzen ???

    Und was für eine App meinst du ? Ein Programm für Windows ? Wäre es nicht irgendwie möglich den Browser offline zu nutzen. Also KK zu lernen und erst wenn man wieder online ist wird halt synchronisiert ?

    Wie kompliziert ist das ? Man kann ja doch nicht wissen ob mal der Server ein Problem hat oder vielleicht das Internet zuhause gerade streikt. Und das dann vielleicht noch paar Tage vor der Prüfung :-)

    Bin gespannt auf eure Antworten.

    P.s.: Diese Zusatzfunktion könnte man ja auch als App zur Verfügung stellen. Wer es braucht nimmt es und wer nicht halt nicht. Um zu synchen würde man man ja trotzdem das Abo brauchen.

    Posted 9 years ago #
  7. naraesk
    Member

    Mit "App" meine ich eine Android- App. Habe mir die Android- App "Fortune" installiert.
    Die macht zwar nichts anderes als zufällige Zitate anzuzeigen, aber es ging ja nur darum, ob es funktioniert, und das tut es. ;)

    Cobocards im Browser offline zu nutzen wird imo nicht möglich sein, da einen ja dann kein PHP zur Verfügung steht.

    Posted 9 years ago #
  8. CoboCards offline zu nutzen steht derzeit nicht auf der Roadmap.
    Selbst Google Gears, das sowas möglich machen würde, wird von Google eingestampft werden.

    Wenn HTML5 langsam mal Fuß fasst kann man sowas evtl. damit machen.
    Aber das dauert noch ein Weilchen :)

    Bis dahin die iPhone und Android App
    Und wie gesagt: Wir haben eine API womit man sicherlich auch das ein oder andere anstellen kann :)
    Einfach mal hier api@cobocards.com den Key benantragen.

    Beste Grüße
    Tamim

    Posted 9 years ago #
  9. naraesk
    Member

    Denke auch, dass das ganze nicht so wichtig ist, dafür aber sehr aufwendig, wenn man eine eigene C++/Java- Anwendung für den Desktop schreibt.
    Wenn man die Android- App irgendwo herunterladen könnte, kann diese allerdings jeder auf dem PC einsetzen und offline lernen. Ohne allzuviel Aufwand. ;)

    Interessehalber: Mit welchen neuen HTML5- Features könnte man denn so einen Offline- Betrieb realisieren?

    Posted 9 years ago #
  10. Thomas
    Member

    Das mit Android würde ich auch gut finden. Man kann sich ja ein zweites Betriebssystem installieren. Hab zwar im Netz nach Informationen gesucht aber nichts gefunden.

    Posted 9 years ago #
  11. naraesk
    Member

    Android kann man derzeit nicht auf einen PC installieren.

    (1) Es gibt eine Android- Entwicklungsumgebung (SDK) von Google. Damit kann man einen virtuellen Android betreiben, der alle Funktionen des echten Handys hat, also sich auch Apps installieren lassen. Nur gibt es leider keinen Zugriff auf "Android Market"
    Verfügbar für Linux, Mac und Windows.

    (2) Unter Linux wird man in Zukunft Android- Apps direkt als Desktop- Anwendungen ausführen können. Unter Windows ist etwas vergleichbares aber nicht möglich.

    Posted 9 years ago #
  12. Thomas
    Member

    O.k. Jetzt kenne ich mich aus. Na dann bin ich mal gespannt ob man die App auch woanders verfügbar machen kann. Das wäre ja wirklich interessant :-)

    Posted 9 years ago #
  13. Hi:
    Wir überlegen ob wie sowas anbieten.
    In dem Fall gebe es aber für die App die man kauft keine Updates.
    Das würde zuviel Overhead sein.
    Über den Market bekommt man das Update automatisch.

    Beste Grüße
    Tamim

    Posted 9 years ago #
  14. naraesk
    Member

    Man könnte es ja auf einem alternativen Marktplatz anbieten, der ebenfalls Updates und Bezahlung unterstützt, aber eben auch Downloads von Nicht- Handys erlaubt.

    Meiner Meinung nach bietet http://slideme.org/ so etwas.
    - Entwickler können Bezahl- Apps anbieten
    - Download auch von einem PC möglich
    - Update- Funktionalität(?)

    Vielleicht ist das ja was für euch. :)

    Posted 9 years ago #
  15. naraesk
    Member

    Ah, sehe ich das richtig, dass ich die App nun über tinypay kaufen kann?
    Wäre ja eine feine Sache. ;)

    Posted 9 years ago #
  16. Hey naraesk,

    ja, über tinypay kannst Du die Android App als Datei herunterladen und manuell installieren. Das kannst Du z.B. mit der App "AppsINstaller" aus dem Market tun.

    Vorteil: Sie kostet weniger (2,69 €)
    Nachteil: Du bekommst Updates nicht direkt über dein Android Phone mit. Sollte es welche geben, würden diese natürlich kostenlos zur Verfügung gestellt.

    Mit der heruntergeladenen Datei kannst Du ganz normal arbeiten, d.h. lernen und die Lernlevels syncen.

    Posted 9 years ago #
  17. Thomas
    Member

    Vielleicht wäre es möglich eine Kurzanleitung online zu stellen ? Das ist sicher für einige Leute interessant !

    Obwohl Karteikarten erstellen oder bearbeiten kann man ja nicht. Es ist ja einfach nur die Android App oder ?

    Grüße

    Posted 9 years ago #
  18. LoBe
    Member

    Hallo Cobocards-Team,

    warum fehlt in der exportierten XML-Datei der Lernstatus? Selbst wenn ich meine eigene Offline-Anwendung erstell, müsste ich nach dem Import der Daten mit dem Lernen wieder bei 0 beginnen.

    Posted 9 years ago #
  19. naraesk
    Member

    Ok, danke. Habe leider gerade kein Geld auf dem Paypal- Konto, falls das morgen dann da ist, werde ich das mal ausprobieren und ggf. davon berichten. :)

    @Thomas: Ja, das ist die normale Android- App denke ich.
    @LoBe: Also wenn du die API nutzt, musst da ja gar nicht über den XML- Export gehen, oder?

    Posted 9 years ago #
  20. LoBe
    Member

    @naraesk Stimmt, aber die XML-Datei sollte trotzdem den Lernstatus enthalten. Sonst fehlt der doch, wenn ich die Datei nach CoboCards importiere.

    Posted 9 years ago #
  21. Stimmt, es gibt eigentlich keinen Grund wieso der Lernstatus nicht auch mit exportiert werden kann.
    Nehmen wir rein.

    Grüße
    Jamil

    Posted 9 years ago #
  22. LoBe
    Member

    Dann bitte auch den Leitner-Algorithmus berücksichtigen.

    Posted 9 years ago #
  23. @Thomas:

    Hier ist die Anleitung: http://www.cobocards.com/blog/

    Posted 9 years ago #
  24. LoBe, eine Frage interessehalber:
    Wieso exportierst du Kartensätze?
    Als eigenes Backup, oder benutzt du die anderwertig weiter, oder ein anderer Grund?

    Posted 9 years ago #
  25. LoBe
    Member

    Nur ein Backup. Falls bei euch mal was schief geht oder ich einen Kartensatz (trotz Sicherheitsabfrage) versehentlich lösche.

    Posted 9 years ago #
  26. Ok ist jetzt drin.

    Posted 9 years ago #
  27. LoBe
    Member

    Wow, das ging schnell. Ich hätte da noch ein paar Wünsche :-D

    Posted 9 years ago #
  28. naraesk
    Member

    Apropos Backup: Nach größeren Änderungen lege ich diese mir stets durch einen Export an, da ich eben bei allen Kartensätzen mehrere Team- Mitglieder habe und diese ja direkt "meinen" Kartensatz bearbeiten können. Klar, ich kenne diese Leute alle, aber der Aufwand die Karten neu anzulegen wäre halt einfach zu groß.

    Ist dies notwendig, oder könntet ihr im Fall der Fälle alles wiederherstellen? :)

    Posted 9 years ago #
  29. Was meinst du mit "im Fall der Fälle"?

    Also wenn zb ein Teammitglied von dir einen Kartensatz löscht, bzw ganz allgemein Userverschulden vorliegt, müssten wir im Einzelfall dann entscheiden. Aber "in der Regel" können wir bei Userverschulden nichts machen. Der Aufwand wäre einfach zu groß, aus dem Backup einzelne Datensätze rauszufischen und in Handarbeit wieder einzupflegen. Deswegen gibt es beim Löschen eine Bestätigungsabfrage, ob man sich wirklich sicher ist :)

    Wenn es allerdings einen Crash gab oder unser Verschulden vorliegt, spielen wir selbstverständlich Backups ein.

    Wenn du also Angst hast, dass deine Teamkollegen ausversehen was Löschen, dann mach lieber Exports ;)

    In den gut 2 Jahren, seitdem CoboCards online ist, ist noch nichts passiert, dass wir derartig aktiv werden mussten. Hoffen wir, das es noch laaange so bleibt.

    Posted 9 years ago #
  30. naraesk
    Member

    "Fall der Fälle" heißt, dass man ein schwarzes Schaf im Team hat. ;)

    Ok, dann mach ich mal weiter meine Exports. Sicher ist eben sicher, und > 100 ausführliche Karteikarten zu erstellen, kostet halt doch einiges an Zeit.

    Posted 9 years ago #

Reply »

You must log in to post.