CoboCards » [DE] Wünsche


Premium zu Beginn?

(16 posts)
 RSS feed for this topic
  1. naraesk
    Member

    Mein Vorschlag wäre, dass jeder Neuangemeldete für 1 oder 2 Wochen einen kostenlosen Premium- Zugang bekommt. Ich würde mir folgendes davon erhoffen:

    (1) Die Leute lernen ein paar Premium- Features (Leitner, … ) kennen und schätzen und wollen diese dann vielleicht nicht mehr missen - ihr Interesse am Premium wird so geweckt.

    (2) Ich habe 4 Kartensätze für das aktuelle Semester und versuche natürlich neue Komilitonen für Cobocards zu überzeugen. Sie können dann aber nur 3 der 4 Kartensätze importieren, was sie natürlich negativ finden. Und für eine für sie komplett neue Seite, die sich noch nicht wirklich kennen, sind die meisten nicht bereit zu zahlen. So wirkt der Einstieg in Cobocards nicht sonderlich attraktiv.

    Vielleicht seht ihr das ja auch so. :)

    Posted 8 years ago #
  2. Hallo Naresk,

    Danke für die Anregung. Werden wir mal diskutieren.
    Frage: Kennst du unseren Gruppenrabatt?

    https://www.cobocards.com/group

    Posted 8 years ago #
  3. naraesk
    Member

    Ja, die kenne ich. Vielleicht was für das nächste Semester, wenn bis dahin dann einige von Cobocards überzeugt sind. :)

    Posted 8 years ago #
  4. ViolaM
    Member

    Ich find es auch etwas schade. Bin seit heute dabei und habe erst verspätet bemerkt, dass man nur drei Ordner anlegen kann. Könntet ihr euch nicht überlegen euch so zu finanzieren wie z.B. bei www.beaversity.com. Dann könntet ihr euch immer noch finanzieren und jeder wäre glücklich.

    Ich find es einfach nur ein bischen schade, dass alles so auf Geld ausgelegt ist. Ich bin ja gerne bereit was zu zahlen, aber erst einmal würde ich es richtig austesten wollen. Und das geht nunmal nur, wenn ich meine themen entsprechend organisieren kann.

    Ihr finanziert euch doch auch über Werbung oder? Hab auf jeden Fall auf den Seiten welche gesehen. Bringt das nicht genug ein?

    LG, Viola M.

    Posted 8 years ago #
  5. naraesk
    Member

    Also irgendwelche nervigen Werbeeinblendungen beim Lernen wären jedenfalls ein No- Go meiner Meinung nach. Und Kartensätze kaufen möchte ich mir auch nicht unbedingt, aber eine flattr- Integration wäre interessant. Aber das ist sicher ein großer Aufwand für einen minimalen Nutzen.

    "richtig austesten" war ja die Motivation für den Vorschlag hier. :)

    Posted 8 years ago #
  6. ViolaM
    Member

    Also
    1.) Hier wird schon mit Werbung gearbeitet, wenn auch verdeckter
    2.) Bei dem System von beaversity kann man selber entscheiden ob man einen Kartensatz zum Verkauf anbietet oder nicht. Wenn ja, wird die Webseite prozentual beteiligt. Genau dasselbe System wie z.B. bei Ebay. Man kann sie aber auch einfach umsonst einstellen. Ist also eine freie Entscheidung.
    3.) Dein Vorschlag war "richtig austesten". Mein Vorschlag ist da unterschiedlicher, passt aber immer noch zum Thema: Premium zu Beginn.

    Ich finde das Beteiligungssystem einfach besser. Und ich glaube, dass die Seite hier viel mehr Zulauf hätte. Ich find sie nämlich, bis auf das Abo-Konzept, super.

    :p

    Posted 8 years ago #
  7. Hallo Viola,

    wir sind der Meinung, dass Werbung in einem Lerntool nichts zu suchen hat. Wir haben auch nirgendwo Werbung. Wo meinst du denn genau?

    Wieso wir ein Bezahlmodell haben:
    Im Moment sehen wir als einzige Möglichkeit CoboCards zu finanzieren, indem wir ein Bezahl-Modell anbieten. Es ist halt vieles im Internet auf Geld ausgelegt, weil man sonst den Services eben nicht anbieten könnte. Das Internet ist auch nichts anderes als "da draußen die echte Welt". Eine Wohung muss man auch bezahlen. Ein Auto auch. Selbst ein Bonbon muss man bezahlen. Internet ist leider keine "kostenlos-Zone", obwohl wir ja immer noch eine kostenlose Version anbieten ;)
    Auch wenn andere Anbieter die Möglichkeit haben, alles kostenlos anzubieten, wir haben diese Möglichkeit leider nicht und wir sind von unserem Produkt und den Stärken überzeugt.

    Wieso nur 3 Kartensätze:
    Unserer Statistik nach nutzen die meisten unserer User nur 1 oder 2 Kartensätze. Alle, die mehr als 3 Kartensätze haben sehen wir als Power-User. Wenn man für die Schule oder fürs Studium etc. Bücher / Lernunterlagen kaufen muss, muss man dafür zahlen. Ein Pro-Account ist im Prinzip so ähnlich. Anstatt sich Papierkarteikarten zu kaufen, kauft man sich ein Pro-Account. Eine Investition, die sich unserer Meinung nach bezahlt macht.
    Auch mit der kostenlosen Version kann man sehr gut Arbeiten, solange man eben nicht mehr als 3 Kartensätze hat.

    Viele Grüße
    Jamil

    Posted 8 years ago #
  8. ViolaM
    Member

    Ich sage ja auch nicht, dass ihr kein Geld verdienen sollt. Das ist doch klar, dass es etwas kostet. Aber ich finde einfach das ebay- Prinzip überzeugender. Ich weiß ja jetzt auch nicht wie viele Leute sich hier anmelden. Glaube aber, dass ihr auf Dauer einfach mehr Leute für die Seite gewinnen könntet, wenn ihr nicht jedem neuen User direkt ein Abo aufdrückt.

    Klar sind alle User die mehr als drei Kartensätze haben Power User. Anders geht es ja auch nicht. Man wird ja mehr oder weniger gezwungen einer zu werden, sobald man richtig zu lernen anfangen will. :)

    Naja, aber is ja auch egal. Ihr seid glücklich so, und die User, die das Abo kaufen auch. Und die anderen suchen sich dann ne andere Seite. :P. Dachte nur, ich bring hier mal den Vorschlag ein, vielleicht lässt sich sowas ja auch umsetzten. Danke für die Antwort. Wollte euch nicht auf die Füße treten.

    Posted 8 years ago #
  9. naraesk
    Member

    Also wenn ich sehe, dass es bei beaversity 20.000 Karteikarten und bei CoboCards 1.500.000 Karteikarten gibt, glaube ich nicht, dass dieses eBay- Prinzip von Vorteil ist. Meiner Meinung nach wirkt es hemmend, wenn die Kartensätze nicht frei importiert werden können.

    Da finde ich 3€ pro Monat und unbegrenzt Kartensätze doch deutlich besser, als keine monatlichen Kosten und dafür bis zu 10€ für einen einzelnen Kartensatz. ;)

    Posted 8 years ago #
  10. ViolaM
    Member

    Wie gesagt, es gibt auch recht viele Kartensätze die frei sind. Zudem importiert man sich doch nicht hauptsächlich Karten, sondern erstellt sie selber und bildet kleine Lerngruppen. Ich mach das auf jeden Fall so.

    Warum legst du dich überhaupt so ins Zeug? :p. Es wirkt ja schon fast so, als würdest du hier mit zum Webteam gehören. Und wenn du schon anfängst zu recherchieren dann doch bitte richtig :). Die Zahl 20.000 wurde am 05. Juni 2008 bekanntgegeben. Jetzt 2010 wird sie wohl kaum auf dem neuesten Stand sein.

    Es wirkt genauso hemmend, sich überhaupt hier zu registrieren bei einem Abopreis. War wie gesagt nur ein Vorschlag. Also, take it easy :p

    Posted 8 years ago #
  11. naraesk
    Member

    Also wenn man nicht hauptsächlich fremde Kartensätze importiert sondern in kleinen Gruppen kostenlos tauscht, wie soll CoboCards dann mit dem "eBay- Prinzip" Geld verdienen? Das ist ein Widerspruch. :)

    Nein, ich gehöre sicher nicht zum Team, vertrete nur meine Meinung. ^^
    Aber das Thema "Bezahlmodelle im Internet" interessiert mich auch so - fällt ja auch ein wenig mit in mein Studiengebiet.

    Posted 8 years ago #
  12. Viola, du hast uns keinesfalls auf die Füße getreten :)
    Ganz im Gegenteil, wir sind immer froh wenn wir Feedback hören und darüber diskutieren können.

    Naja, zufrieden ist immer relativ :)
    Wir wollen uns jedenfalls immer weiter verbessern und versuchen jeden User den wir bekommen können auch zu bekommen, egal ob Pro oder Free. Wir müssen dabei aber auch (was sehr schwer ist) die Balance hinbekommen, zwischen einem profitablen Geschäftsmodell und einer guten Free-Version.

    Grüße
    Jamil

    Posted 8 years ago #
  13. ViolaM
    Member

    @naraesk: Wieso ist das ein Wiederspruch? Wenn das Thema in dein Studiengebiet fällt müsstest du doch wissen, dass Kleinbeträge in großen Mengen den gleichen Betrag abwerfen, wie festgesetzte größere Beträge, in kleineren Mengen.^^

    @Jamil: Ich meine es ja auch nicht böse. Im Gegenteil, ich finde eure Seite wirklich super. Genau so etwas habe ich mir gewünscht. Nur mit den Abopreisen kann ich mich halt nicht anfreunden. Deswegen dachte ich, vielleicht funktioniert ja auch ein anderes System. Wie auch immer, danke für deine Antwort. Hut ab für CoboCards :p

    Posted 8 years ago #
  14. @ViolaM

    Also 1. ist es kein Abo, da ein Abo bei Nicht-Kündigung verlängert wird. Bei uns läuft der Pro-Account einfach aus.

    2. Weil du es angesprochen hast. Das besagte ebay-Prinzip funktioniert nicht. Daher ist der letzte Blogeintrag mit den 20.000 Karten von vor 2 Jahren. Grund: Seit 2 Jahren ist dort nix passiert.

    Ein anderes Modell, wo ihr mit überschaubaren Kosten weiterhin CoboCards nutzen könnt, ohne dass wir irgendwann die Arbeit einstellen müssen, haben wir bisher noch nicht entdeckt. Wir halten aber weiterhin die Augen offen :)

    3. Der überwiegende Teil unserer User kommt mit den 3 Kartensätzen klar. Die hatten auch nicht mehr, als wir noch in der Beta-Phase waren. Und die, die mehr brauchen, müssen einfach entscheiden, ob ihnen ihre Ausbildung 3 € im Monat wert ist.

    Posted 8 years ago #
  15. Thomas
    Member

    Ich verstehe nicht warum alles immer gratis sein soll. Ich habe so ziemlich alle Karteikarten Programme gesehen. Cobocards bietet meiner Meinung nach das beste Konzept. (vor allem auch im Zusammenspiel mit der IPhone App)

    Und 3 Euro im Monat sehe ich eher als eine Spende für ein Bier. Bei dem Preis verstehe ich echt nicht dass man sich über die Kosten für das Abo beschwert oder unglücklich ist.

    Ausserdem bekommt man hier auf Cobocards in kürzester Zeit Feedback auf Wünsche oder Fragen (ich gehöre nicht zum Team aber hab besonders in meinen ersten 2 Wochen viel genörgelt und paar Sachen kritisiert :-))

    Mein Fazit: Hier wird gute und ehrliche Arbeit geleistet und dafür zahl ich auch sehr gerne. (was man ja selten tut ;-))

    Grüße

    Posted 8 years ago #
  16. @Thomas Vielen lieben Dank. Freut uns sehr, dass Du das schreibst. Wir wollen tatsächlich sehr gute, qualitativ hochwertige und ehrliche Arbeit leisten. Wenn das honoriert wird, motiviert dies einen um so mehr... Danke :)

    Posted 8 years ago #

Reply

You must log in to post.