CoboCards App FAQ & Wünsche Feedback
Sprache: Deutsch Sprache
Kostenlos registrieren  Login

Hol' Dir diese Lernkarten, lerne & bestehe Prüfungen. Kostenlos! Auch auf iPhone/Android!

E-Mail eingeben: und Kartensatz kostenlos importieren.  
Und Los!
Alle Oberthemen / Industriemeister / Ausbildereignungsprüfung

ADA - Unterricht Wiederholungen (67 Karten)

Sag Danke
1
Kartenlink
0
Definieren Sie die Begriffe primäre und sekundäre Motivation
Intrinisich = eigener Antrieb, innerer Antrieb
Extrinsisch = äuserer Antrieb, Geld, Leistungsdruck
2
Kartenlink
0
Was ist der Inhalt der Ausbildungsordnung?
1) Bezeichnung des Berufes

2) Ausbildungsdauer (max 3 Jahre, min 2 Jahre)

3) Mindestanforderungen von Fertigkeiten und Fähigkeiten

4) Ausbildungsrahmenplan (sachl. und Zeitl. Gliederung)

5) Prüfungsanforderungen
3
Kartenlink
0
Nenn eine selbständige und eine unselbständige Lehrmethode
Selbstständige:

- Lernen bei der Arbeit

- Anleitung bei Bedarf (kleinere Aufgaben selbstständig)

- Projektmethode

- Leittextmethode


Unselbstständig:


- 4 Stufen Methode (Vorbereiten, Vormachen, Nachmachen, Üben) (Negativ: wenig Raum für selbsttändigkeit, für kleine Gruppen)

- Lehrgespräch

- Kurzvortrag

- Demonstration

4
Kartenlink
0
Warum wird die 4 stufen Methode im ersten Lehrjahr gemacht?
- einfache Methode
- Azubis haben kein Vorwissen, damit kann man das aufbauen

später im 2. und 3. ist sie eher ungeeignet
5
Kartenlink
0
Wie reagiert man wenn der Azubi keinen Bock hat?
Auf ihn eingehen und versuche seine Demotivation zu analysieren.
Eine Auszeit gönnen
6
Kartenlink
0
Was ist eine pädagogische Strafe?
- Grundsätzlich zeitlich begrenzt
- Unbeliebte Tätigkeit
- Entzug von Annehmlichkeiten
7
Kartenlink
0
Kann man einen Azubi einfach Kündigungen?
Nein, nur in der Probezeit.

Ansonsten ist keine ordentliche Kündigung möglich.

Ausser bei groben Verstössen wie z.B. Diebstahl etc.
8
Kartenlink
0
Wie lange ist die Probezeit, was macht man während der Probezeit?
Was soll der Azubi während der Probezeit machen?
1 bis 4 Monate

Azubi wird beobachtet, und Azubi kann schauen ob der Beruf was für ihn ist.

Ihm werden nur Berufsbezogene Tätigkeiten übertragen. Grösstmöglichen Einblick geben.
9
Kartenlink
0
Was für Wahrnehmungstypen gibt es und welche Lernbereiche sprechen wir in der Ausbildung an?
Lernbereiche:

Kognitv = Kopf -> Wissen, Theorie, Begreifen

Psychomotorisch =  manuelle Tätigkeiten

Affektiv = Bauch, Herz -> Einstellungen, Gefühle, Erfahrungen

<b>
Wahrnehmungstypen</b>

Visuellen - Auge
Auditiven - Ohr
Haptischen - Hand
10
Kartenlink
0
Warum brauchen Sie als Ausbilder das Feinlernziel
Feinziel muss päzise und bewertbar sein.

SMART Prinzip.

Um dem padagischen Prinzip der Zielklarheit gerecht werden.

Seite 154
11
Kartenlink
0
Welche Führungsstile kennen Sie?
- Autokratisch
- Partnerschaftlich
- Laiziv fair
- Der situative ist ideal (alle drei zusammen) je nach  Situation
12
Kartenlink
0
Erkläre das Duale System
Antwort
13
Kartenlink
0
Woher wissen Sie welche Vorkenntnisse der Azubi hat?
Aus dem Ausbildungsnachweis
14
Kartenlink
0
Wer erstellt die Ausbildungsordnung?
Das Bundesinstitut für Berufsbildung
15
Kartenlink
0
Schulen gehören zu welcher Zuständigkeit?
Land oder Bund?
Alle was wo Schule drinnsteht gehört zum Land! Ausser es steht "Bund" in der Bezeichnung
16
Kartenlink
0
Erkläre 4 Stufen Methode
1 - Vorbereitung
2 - Vormachen und Erklären
3 - Nachmachen und Erläutern
4 - Üben und Transferbildung

17
Kartenlink
0
Vorzeitige prüfung. Wer muss alles zustimmen?
- Ausbildende
- Berufsschule
- zuständige Stelle
18
Kartenlink
0
Sanktionskette
Beginnt im Plus und geht ins Minus

- Anerkennung
- Lob
o(Lob nur unter vier Augen, Zuviel Lob ist auch nicht gut)
-Sachliche Fehlerkorrektur
-Konstruktive Kritik
-Tadel
o(wird schriftlich fixiert, nur persönliche Notiz)
-Pädagogische Strafe (muss irgendwann enden!)
oMuss protokoliert werden und sollte mit dem Betriebsrat  abgesprochen werden
o(Soll über eine gewisse Zeit laufen und dann wenn alles okay wieder weg nehmen: Beauftragung von unbeliebten Tätigkeiten, Entzug von Anehmlichkeiten)
-Abmahnung
oMuss schriftlich erfolgen
oZielsetzung muss enthalten sein (bei Wiederholung Kündigung)
19
Kartenlink
0
Nenne die Stufen eines Konfliktgespräch
1) Vorbereitung
2) Einstieg
3) Besprechung des Konflikts
4) Lösungsfindung
5) Auswahl einer Lösung
6) Kontrolle
20
Kartenlink
0
Wer meldet den Azubi bei der Prüfung an?
der Ausbildende
21
Kartenlink
0
Wer entscheidet über die Zulassung zur Prüfung?
Die zuständige Stelle.
22
Kartenlink
0
Was ist für die Anmeldung zur Prüfung erforderlich?
Komplettheit des Ausbidlungsnachweises
..
..
..
23
Kartenlink
0
Ist es zulässig in einem Ausbildungsverhältnis eine Probezeit über einen zeitraum von 6 Monaten zu vereinbaren?
Nein,

Probezeit: min 1 Monat, max 4 Monate

Kann nur bei verlängert werden wenn man mehr als ein drittel der vereinbarten Zeit krank war.
24
Kartenlink
0
Grundsätzlich gilt der Gleichbehandlungsgrundsatz. Ist es dennoch zulässig, dass ein Azubi eine Vergütung in Höhe von 350 Euro erhält, während einem anderen Azubi, der den gliechen Beruf erlertn und sich im selben Lehrjahr befindet eine Vergütung von 360 Eruo ausbezahlt wird.
Prinzipiell muss immer eine angemessene Vergütung ausbezahlt werden , wobei hier die Beträge des jeweils geldenden Tarifvertrages als angemessen gelten. Eine bis zu 20% niedirigere Vergütung für den einen Azubi ist dann zulässig wenn er keinen Anspruch auf den Tarifvertrag geltend gemacht hat..
25
Kartenlink
0
Nenne Ausbilderzentrierte Gruppenorientierte Ausbildungsmethoden
Kurzvortrag
Lehrgespräch
Demonstration
Rollenspiel
26
Kartenlink
0
Nenne Auszubildendezentrierte Gruppenorientierte Ausbildungsmethoden
Fallmethode
Gruppenarbeit
Leittextmethode
Moderation
Projektmethode
27
Kartenlink
0
Nennen und erklären Sie mindestens 5 Lernorte
Lernecke
Unterrichtsraum
Lerninsel
Lehrwerkstatt
Betrieb
Juniorfirma
Lernbüro
externe Lernorte
28
Kartenlink
0
Nennen Sie die neun wesentliche Inhalte im Ausbild.Vertrag
- Ausbildungsrahmenplan
- Berufsbezeichnung
- Dauer der Ausbild
- Dauer der probezeit
- Vergütung
- Urlaub
- täglich/wöchentlich Arbeitszeit
- Kündigungsbedingung
- Ausserbetriebliche Regelungen
- geltender Tarifvertrag
29
Kartenlink
0
Über welche Kompetenzen sollte ein Ausbilder verfügen um einen Auzubildenden zu einem Handlungsfähigen Menschen zu machen?
Nenne Schlüsselqualifikationen!
Fachkompetenz
Sozialkompetenz
Methodenkompetenz


- Flexibilität
- Teamfähigkeit
- Pünktlichkeit
- Fleiss
- Emphathie
- Zuverlässigkeit
- Freundlichkeit
- Sorgfalt
- Zielstrebigkeit
-
30
Kartenlink
0
Gliedern Sie das duale System mit allen dazugehörigen Bezeichnungen
31
Kartenlink
0
Azubi vor der Prüfung. Woran sehe ich ob er alles kann?
Aus dem Ausbildungsnachweis
32
Kartenlink
0
Wer überprüft die Zulassungsvoraussetzungen für einen Azubi?
Die zuständige Stelle
33
Kartenlink
0
Welche Gesetze bilden den Rahmen für die gesetzliche Ausbildung?
GG
MuSchuG
BBiG
JarSchG
BetrVG
....
34
Kartenlink
0
Wie ist die Festlegung des Urlaubsanspruches geregelt?

bis 16 Jahre = 30 Tage

zwischen 16 und 17 = 27 Tage

ab 18 = 25 Tage
35
Kartenlink
0
Wie lautet die Grundlage der Ausbildungsplanung?
(Die 8 "W´s) in der Reihenfolge
Was

Wo

Wer

Wann

Wem

Wohin

Wie

Womit
36
Kartenlink
0
Nach erfolgreichen Abschluss der Prüfung geht Azubi wieder arbeiten.
Was ist wenn niemand was dagegen sagt? Darf der Azubi das?
Ein ARbeitsvertag auf unbestimmte zeit setzt ein schlüssiges Verahlten des Ausbilders voraus. Dieses wäre alledings dann gegben wenn der ausbildende es stillschweigend duldet
37
Kartenlink
0
Wie oft kann die Abschlussprüfung wiederholt werden?
Nenne die gesetzliche Grundlage
2 Mal
BBiG
38
Kartenlink
0
Nenne Sie je 5 Beispiele für die Pflichten des Azubis und des Ausbilders.
Seite 219?
39
Kartenlink
0
Womit befasst sich das BBiG?
Vorbereitung
Ausbildung
Fortbildung
Umschulung
40
Kartenlink
0
Was ist der Unterschied zwischen einem Ausbilder und einem Auszubildenden?
Ausbilder = Lehrt
Ausbildender = hat die Verantwortung für alles
41
Kartenlink
0
Muss der Azubi nach der Berufsschule noch in die Arbeit?
Bezogen auf alle
§9 Minderjährig
§15 Volljährig
42
Kartenlink
0
Wie lange darf ein Jugendlicher ohne Unterbrechung der ARbeitzeit beschäftigt werden?
4,5 Stunden
43
Kartenlink
0
Wie baut sich ein Ausbildungsrahmenplan auf? (Bereiche und Ziele)
1. Richtlernziel
2. Groblernziel



(Feinlernziel definiert der Ausbilder!)
44
Kartenlink
0
Wer sind die Vertragsparteien einen BAV?
Auszubildende (unter 18, auch die Erziehungsberechtigten)
Ausbildende
45
Kartenlink
0
Wer ist der Ausbildungsberater und was sind seine Aufgaben?
Antwort
46
Kartenlink
0
Wie heisst die Auflistung, die die staatlich anerkannten Ausbildungsberufe aufführt.
Verzeichnis der anerkannten Berufe
47
Kartenlink
0
Was ist ein betrieblicher Ausbildungsplan?
Ausbildungrahmenplan mit betrieblichen.... bla bla...
48
Kartenlink
0
Bitte nennen Sie die Konsequenzen die möglich sind wenn der Ausbilder den vertraglichen vereinbarten Pflichten nicht nachkommt?
Antwort
49
Kartenlink
0
Welche Eignungen benötigt ein Ausbildender um Auszubildende einstellen zu dürfen
Antwort
50
Kartenlink
0
Wie oft sind die Prüfungen?
Alle 6 Monate
51
Kartenlink
0
Zu welcher Zuständigkeit gehört die "zuständige Stelle"?
Bund
52
Kartenlink
0
Zu welcher Zuständigkeit gehört die Berufsfachschule?
Zum Land
53
Kartenlink
0
Zu welcher Zuständigkeit gehört die Berufsschulpflicht?
Land
54
Kartenlink
0
Zu welcher Zuständigkeit gehört der Ausbildungsrahmenplan?
Bund
55
Kartenlink
0
Zu welcher Zuständigkeit gehört die Kultusministerkonferenz?
Land
56
Kartenlink
0
Unterscheide Bund und Land!
Bund ist Gesamt Deutschland
Zuständig für: Zusammensetzung der Prüfungsausschüsse, Ausbildungsrahmenplan, zuständige Stelle...

Land ist das Bundesland
Zuständig für: Berufsfachschule, Kultusministerkonferenz
57
Kartenlink
0
Kann man eigens ausgebildete Fachkräfte im eigenen Betrieb generell besser integrieren?
Nein. Generell ist verkehrt
58
Kartenlink
0
Ist eine eigene ausgebildete Fachkraft höher motiviert und leistungsfähiger als extern eigestellte?
Nein! Ein externer hat oft mehr motiviation weil er sich ja profilieren möchte
59
Kartenlink
0
Kosten externe Fachkräfte mehr ?
Ja
60
Kartenlink
0
Nenne Funktionen und Inhalte der Ausbildungsordnung
-Regelung der Regelsausbildungdauer

-Regelung der Fertigkeiten und Kenntnisse, die gegenstand der   Berufsausbildung sind.

- Mittel zur Kontrolle der Berufsausbildung

- Anleitung zur sachlichen und zeitlichen Gliederung


...
...
...
61
Kartenlink
0
Wie alt ist man in seinem 14. Lebensjahr?
13
62
Kartenlink
0
Nenne Merkmale von Monoberufen!
Antwort
63
Kartenlink
0
Welche Unterweisungsformen fördern die Fähigkeit zum Erfassen von Zusammenhängen?
- Fragend entwickelnde Unterweisungsform
- Vortragende Unterweisungsform
- Vorführende Unterweisungsform
64
Kartenlink
0
Kann das Ausbildungsverhältnis mit Zugang des Zeugnisses per Postversand enden? (nach bestandener Prüfung)
Ja
65
Kartenlink
1
Ende Ausbildungsvertrag ist 31.Juli
Ab wann kann ein Arbeitsvertrag angeboten werden?
Frühestens im Februar.

Den 31. Januar darf man nicht mitzählen. das Ausbildungsverhältnis würde am 1. August anfangen!
66
Kartenlink
0
Wie sieht die aktuelle Rechtslage bei der gestreckten Abschlussprüfung aus?
Antwort
67
Kartenlink
0
Zu welcher Zuständigkeit gehört die Berufsschulpflicht?
Land
Kartensatzinfo:
Autor: Manni
Oberthema: Industriemeister
Thema: Ausbildereignungsprüfung
Schule / Uni: BASF
Veröffentlicht: 26.07.2013
 
Schlagwörter Karten:
Alle Karten (67)
keine Schlagwörter
Missbrauch melden

Abbrechen
E-Mail

Passwort

Login    

Passwort vergessen?
Deutsch  English