CoboCards App FAQ & Wishes Feedback
Language: English Language
Sign up for free  Login

Get these flashcards, study & pass exams. For free! Even on iPhone/Android!

Enter your e-mail address and import flashcard set for free.  
Go!
All main topics / BWL / Beschaffung

BWL 4 - Einkauf, Beschaffung (25 Cards)

Say thanks
1
Cardlink
0
Was versteht man unter Beschaffung?
Unter Beschaffung versteht man das Bereitstellen von
Mitteln bzw. Ressourcen,
welche zur Zielerfüllung benötigt werden.

Personalbeschaffung
Kapitalbeschaffung
Waren – und Dienstleistungsbeschaffung (Beschaffung im engeren Sinn)


2
Cardlink
0
In welche Prozessschritte gliedert sich der traditionelle Einkauf?
Beschaffungsanbahnung

Beschaffungsabschluss

Beschaffungsabwicklung
3
Cardlink
0
Was sind die genauen Tätigkeiten der Beschaffungsanbahnung?
Feststellung des Bedarfs bzw. der Menge

Aussendung mit der Bitte um Angebotslegung an mögliche Lieferanten.

Angebotsvergleich in quantitativer und qualitativer Hinsicht
4
Cardlink
0
Wesentliche Bestandteile des Angebots?
Art und Qualität

Preis

lieferbare Menge, Liefertermin, Lieferzeit

Erfüllungsort und Gerichtsstand,

Lieferbedingungen
Zahlungsbedingungen
AGB

5
Cardlink
0
Was sind die genauen Tätigkeiten des Beschaffungsabschlusses?
Bestellung

Auftragsbestätigung durch Lieferanten

6
Cardlink
0
Was sind die genauen Tätigkeiten der Beschaffungsabwicklung?
Terminüberwachung

Wareneingangskontrolle

Rechnungskontrolle

Bewertung und Dokumentation der gewonnen Erkenntnisse

7
Cardlink
0
Prozesskette des strategischen Einkaufs? (Skizze)
Tags: Prozesskette des Strategischen Einkaufs
Source: Skriptum S 4-5
8
Cardlink
0
Wie sieht der strategische Einkauf aus und inwiefern unterscheidet er sich vom Traditionellen?
Hier wird der Einkauf ganzheitlicher gesehen,

d.h. Integration in die Phase der Ideenfindung und der darauf folgenden Teilprozesse.

Modular Sourcing wird angewandt:
Übertragen von Forschungs- bzw. Entwicklungsprozessen,
  Montageprozessen,
  Qualitätssicherung und
  Logistik
an die Lieferanten.

9
Cardlink
0
Was versteht man unter einer Beschaffungsstrategie?

Hauptziel: Erfolgspotentiale für die Unternehmung nutzbar zu machen.

Dies wird durch die Klassifizierung der Anforderungen (der Beschaffung) mittels eines Portfolios erreicht.


10
Cardlink
0
Wie sieht das Portfolio zur Strategiewahl der Beschaffung aus und was ist die Aussage?
Grafik 4-2 einfügen
(x - Marktkomplexität, y - Einfluss auf Geschäftserfolg)
Portfolio zur Strategiewahl

Es ist durch dieses Portfolio möglich 4 Produktbereiche zu bestimmen, für welche jeweils spezifische Strategien abgeleitet werden können.

Unabhängig davon kann man für den Beschaffungsvorgang entweder eine Local- oder Global Sourcing Strategie verwenden.

Nicht kritische Produkte
Engpassprodukte
Schlüsselprodukte
Strategische Produkte
11
Cardlink
0
Was versteht man unter:
Multiple Sourcing?

für einen Zukaufteil mehrere Lieferanten “bei der Hand haben”.

Fördert Wettbewerb der Lieferanten.

Wird für Engpassprodukte verwendet.

12
Cardlink
0
Was versteht man unter Single Sourcing?
Konzentration auf nur einen besonders leistungsfähigen Lieferanten.

Dadurch große Abhängigkeit aber auch Vorteile der Lern-, Erfahrungs- und Synergieeffekte (Kostenreduktion).

Für Strategische- und Schlüsselprodukte.

13
Cardlink
0
Was versteht man unter Local Sourcing?

Abnehmer und Lieferant sind in geographischer Nähe, dadurch Versorgungssicherheit, rasche Lösungen vor Ort, …

14
Cardlink
0
Was versteht man unter Global Sourcing?
Weltweite Suche nach Lieferanten, eventuell Kostenvorteile.


15
Cardlink
0
Welche anderen strategischen Methoden sind bekannt?
Vereinfachen, Standardisieren
Einbindung des Einkaufs in erfolgskritische Geschäftsprozesse wie Produktentwicklung, dadurch Schnittstellenvereinfachung. Standardisieren von Produkten, …
Engpass- und nicht kritische Produkte

Benchmarking
Vergleichen und Lernen von den Besten.
Schlüsselprodukte

Just in Time
wenn benötigte Produkte praktisch vom Lieferanten direkt zu der in der Produktion benötigten Zeit angeliefert werden.
Strategische Produkte


16
Cardlink
0
Welche sind die einzelnen Beschaffungsstrategien?
Vereinfachen/ Standardisieren

Multiple Sourcing

Benchmarking

Single Sourcing

Just in Time

Local Sourcing

Global Sourcing

17
Cardlink
0
Chancen und Gefahren beim Vereinfachen / Standardisieren

Vorteile:
Kosteneinsparungen durch einfachere Schnittstellen und Standards, dadurch auch verbesserte Verhandlungsposition

Nachteile:
-
18
Cardlink
0
Chancen und Gefahren beim Multiple Sourcing
Vorteile:
Günstigere Preise durch Wettbewerb der Lieferanten,
Minimierung des Versorgungsrisiko

Nachteile:
Große Einkaufmengen nötig
19
Cardlink
0
Chancen und Gefahren beim Benchmarking
Vorteil:
Verbesserung durch günstigen Vergleich,
dadurch wirtschaftlicher Anschluss/Vorteil

Nachteil:
-
20
Cardlink
0
Chancen und Gefahren beim Single Sourcing?
Vorteile:
Kosteneinsparungen durch gemeinsame Logistik, Beschaffungsabwicklung. Lern-, Erfahrungs- und Synergieeffekte

Nachteile:
Große Abhängigkeit von Lieferanten:
  Produktionsstörungen falls Lieferprobleme,
  verpassen von Neuentwicklungen,
  Switching Costs
21
Cardlink
0
Chancen und Gefahren bei Just in Time?
Vorteile
Verkürzung der Durchlaufzeit,
Verringerung der Kapitalbindung,
Reduktion des Warenlagers, …

Nachteile
Abhängigkeit,
Höhere Transportkosten bei höherer Lieferanzahl
22
Cardlink
0
Chancen und Gefahren bei Local Sourcing?
Vorteile
Versorgungssicherheit,
individuelle und rasche Lösungen vor Ort

Nachteile
Eventuell höhere Beschaffungskosten als bei „globalen“ Lieferanen
23
Cardlink
0
Chancen und Gefahren bei Global Sourcing?
Vorteile
Eventuell günstige Beschaffungskosten

Nachteile
Moralische, ethische Bedenken,
geringere Versorgungssicherheit,
Währungsschwankungen, ..
24
Cardlink
0
Was ist unter „Supply Chain“ Management zu verstehen?
Gesamtheitlicher Ansatz, der sämtliche für eine erfolgreiche Auftragsabwicklung notwendigen Aktivitäten (vom Ausgangsmaterial bis zur Kundenlieferung) berücksichtigt.


25
Cardlink
0
Was ist Beschaffungsmarketing?

dient zur systematischen bedarfsbezogenen Informationsgewinnung,
um Situationen, Bedingungen und Entwicklungen auf Märkten aufzuzeigen
und durch erworbenen Transparenz das Entscheidungsrisiko zu minimieren.

Flashcard set info:
Author: halodeus
Main topic: BWL
Topic: Beschaffung
School / Univ.: TU Graz
City: Graz
Published: 20.09.2009
 
Card tags:
All cards (25)
Prozesskette des Strategischen Einkaufs (1)
Report abuse

Cancel
Email

Password

Login    

Forgot password?
Deutsch  English