CoboCards App FAQ & Wishes Feedback
Language: English Language
Sign up for free  Login

Get these flashcards, study & pass exams. For free! Even on iPhone/Android!

Enter your e-mail address and import flashcard set for free.  
Go!
All main topics / Triebfahrzeug Ausbildung / Prüfungsfragen TFZ

Tfz Prüfungsfragen (45 Cards)

Say thanks
1
Cardlink
0
Erklären Sie die wichtigsten Aufgaben eines Führerbremsventils!
Füllen und Bedienen aller eingeschalteten Bremsen im Zug
2
Cardlink
0
Stellt der Triebfahrzeugf€hrer eine Stƒrung der Pfeifeinrichtung fest, muss er ?
- die Geschwindigkeit des Zuges auf 80 km/h herabsetzen
- vor Bahn€bergängen, vor denen zu pfeifen ist anhalten (er darf dann die Bahnü€bergänge unter Beobachtung des Verkehrs mit Schrittgeschwindigkeit befahren)
- die Stƒröng der Betriebszentrale melden
3
Cardlink
0
Wie muss der Tf handeln, wenn die Sifa während der Fahrt ausfällt?
- Höƒchstgeschwindigkeit 50 km/h bis Tfz- Begleiter gestellt werden kann
- BZ ist zu informieren
4
Cardlink
2
Wie muss der Tf handeln, wenn die PZB- Fahrzeugeinrichtung gestöƒrt ist?
- die PZB ist mit dem Stƒörschalter abzuschalten
- die Stöƒrung ist der BZ zu melden
- Höƒchstgeschwindigkeit 100 km/h fü€r signalgefü€hrte Zü€ge
5
Cardlink
0
Unter welchen Umständen ist mit einem schlechten Haftwert zwischen Rad und Schiene zu rechnen?
- starker Laubfall
- beginnender Regen nach lngerer Trockenheit
- Tau, Nebel und Raureif
- Feuchtigkeit auf Streckenabschnitten  mit Industriestaubeinwirkung
- Feuchtigkeit und Temperaturen um den Gefrierpunkt
- stark verunreinigte Schienenkƒpfe
(Rost, քlfilme, Dunkelfräbungen, Bahnü€bergänge)
- vereiste und schneebedeckte Schienen
6
Cardlink
2
Welchen Abstand habe ich zu einem herabhängenden Oberleitungsteil, welches den Erdboden berührt, einzuhalten?
15m
7
Cardlink
1
Welcher Abstand ist zu spannungsführenden Teilen der Oberleitung von
Personen unbedingt einzuhalten?
1,5 m
8
Cardlink
3
In welcher Entfernung zu einem stehenden Fahrzeug darf ein Gleis überquert werden?
2,0 m
9
Cardlink
0
Wie werden ungültige Signale gekennzeichnet?
Ungültige Signale werden durch ein weißes Kreuz mit schwarzem Rand gekennzeichnet oder sie sind verdeckt
10
Cardlink
0
Was verstehen Sie unter dem Begriff „Kennlicht“?
Kennzeichnung von Signalen, die zeitweise betrieblich abgeschaltet sind
11
Cardlink
0
Was bedeutet ein weißes Kennlicht an einem Lichtsignal an Stelle der Signalbilder?
Das Lichtsignal ist zeitweise betrieblich abgeschaltet
12
Cardlink
0
Welche Bedeutung hat bei KS-Signalen das zusätzliche
rückstrahlende Mastschild in Form eines mit der Spitze nach unten weisenden gelben Dreiecks?
Es weist darauf hin, dass das Hauptsignal gleichzeitig Vorsignalfunktion besitzt
13
Cardlink
0
Anlässe für das Fahren auf Sicht!
-Signal Zs 7
-LZB Vorsichtauftrag
-Schriftlicher Befehl (z.B. Befehl 9)
-PZB Zwangsbremsung auf freier Strecke,
nicht am Haupt- oder Sperrsignal.
Verständigung mit Fdl nicht möglich
-Ausfall EBuLa, Zustimmung zur Fahrt
am Esig/in Höhe Esig oder Zsig mit
     - Zs 1
     - Befehl
     - Sh 1
-Wenn Sie als Tf eine durch Notruf
eingeleitete Meldung nicht eindeutig
aufnehmen oder verstehen können
-Halt am Hauptsignal mit w-g-w-g-w
Mastschild. Verständigung mit Fdl
nicht möglich
-Halt auf freier Strecke aus unvorhergesehenem
Anlass – Halt nicht länger als 30 Minuten
Weiterfahrt bis zur Verständigung des Fdl,
wenn Fdl vorher nicht erreichbar
-Halt auf freier Strecke aus unvorhergesehenem
Anlass und der Halt dem Fdl mitgeteilt war
Weiterfahrt bis zur Verständigung des
rückgelegenen Fdl, wenn dieser Fdl vorher nicht
erreichbar war
-Rück- oder Weiterfahrt der Sperrfahrt bis zur
Verständigung des ablassenden Fdl
-Nachschieben; Regeln für den Tf der Schiebelok
14
Cardlink
0
Welche Arten von Bahnanlagen kennen Sie?
-Bahnhöfe / -Bahnhofsteile
-Blockstrecken / -Blockstellen
-Abzweigstellen
-Überleitstellen
-Anschlussstellen -Ausweichanschlussstellen
-Haltepunkte -Haltestellen
-Deckungsstellen
-Haupt/Neben/durchgehende Hauptgleise
-Flankenschutzeinrichtung
15
Cardlink
1
Wie ist eine Zugfahrt definiert?
Züge sind auf die freie Strecke übergehende
oder innerhalb eines Bahnhofes nach einem
Fahrplan verkehrende Fahrzeuge.
16
Cardlink
0
Was ist eine Zugfolgestelle?
begrenzt die Zugfolgeabschnitte und regelt die
Folge der Züge auf freier Strecke.
17
Cardlink
0
Was verstehen Sie unter dem Begriff "Raumabstand"?
Züge fahren auf der freien Strecke im Raumabstand,
welcher durch Hauptsignale begrenzt wird.
Dieser Raum wird als Blockstrecke bezeichnet.
18
Cardlink
0
Wer muss vor Antritt der Fahrt im Besitz einer gültigen La sein?
Der Triebfahrzeugführer
19
Cardlink
0
Wo endet bei der Ausfahrt eines Zuges die am Ausfahrsignal
durch Hp 2 angezeigte Geschwindigkeitsbeschränkung?
Hinter der letzten Weiche im Fahrweg
20
Cardlink
0
Wo endet bei der Einfahrt eines Zuges die am Einfahrsignal
durch Hp 2 angezeigte Geschwindigkeitsbeschränkung?
Am folgenden Hauptsignal oder am davor liegenden,
bei mehreren am letzten gewöhnlichen Halteplatz des Zuges
21
Cardlink
0
Wie weit gilt die Geschwindigkeitsbeschränkung,
wenn ein Hauptsignal Hp 2 zeigt?
Vom Hauptsignal ab für den anschließenden Weichenbereich
22
Cardlink
1
Während einer Zugfahrt bemerken Sie, dass der blaue PZB-Leuchtmelder erloschen ist.
Welche Sofortmaßnahme ist von Ihnen durchzuführen?
Ich setze meine Fahrt mit höchstens 100 km/h fort und melde dies der Betriebszentrale.
23
Cardlink
0
Ein Zug ist nach Vorbeifahrt an einem Fahrt zeigenden Hauptsignal wegen
einer PZB-Störung durch eine Zwangsbremsung zum Halten gekommen.
Wie stimmt der Fahrdienstleiter der Weiterfahrt zu?
Durch Befehl 2
24
Cardlink
0
Während der Zugfahrt fällt das Zugfunkgerät aus. Wie müssen Sie sich verhalten?
auf dem nächsten Bahnhof anhalten und den Ausfall dem Fdl melden
25
Cardlink
0
Sie stellen an Ihrem Triebfahrzeug während der Fahrt eine defekte Sandstreueinrichtung fest. Wie verhalten Sie sich richtig, wenn Sie mit extrem ungünstigen Haftwertverhältnissen rechnen müssen?
Ich setze meine Geschwindigkeit angemessen herab und fahre mit etwa 60 km/h in einen Bremswegabschnitt ein.
26
Cardlink
0
Die im Fahrplan für Ihren Güterzug angegebene Last beträgt 1000 t. Die
Wagenzuglast in Ihrem Bremszettel beträgt 1100 t. Wie verhalten Sie sich?
Ich hole von der BZ eine Weisung ein.
27
Cardlink
0
Wie weit gilt der Auftrag mit Signal Zs 6 oder Zs 8
das Gegengleis zu befahren?
Der Auftrag, das Gegengleis zu befahren, gilt bis zum nächsten Bahnhof.
Liegt davor eine Abzweig- oder Überleitstelle, gilt der Auftrag bis dahin
28
Cardlink
0
Sie erhalten einen Befehl 9: „Sie müssen auf Sicht fahren“.
Mit welcher Geschwindigkeit dürfen Sie am Tag und guter Sicht weiterfahren?
-so dass ich vor jedem Haltsignal oder Hindernis anhalten kann
-Mit höchstens 40 km/h
29
Cardlink
0
Sie erhalten an einem Blocksignal ein Vorsichtsignal.
Mit welcher Geschwindigkeit dürfen Sie am Tag und guter Sicht weiterfahren?
Mit höchstens 40 km/h
30
Cardlink
0
Sie erhalten an einem Blocksignal ein Vorsichtsignal.
Mit welcher Geschwindigkeit dürfen Sie bei Dunkelheit und guter Sicht weiterfahren?
Mit höchstens 15 km/h
31
Cardlink
0
Sie erhalten an einem Blocksignal ein Vorsichtsignal.
Mit welcher Geschwindigkeit dürfen Sie bei unsichtigem Wetter weiterfahren?
Mit Schrittgeschwindigkeit bzw. 5 km/h
32
Cardlink
0
In welchen Fällen werden Aufträge an Züge unter Verwendung des Befehls 9 erteilt?
Wenn eine Geschwindigkeitsbeschränkung zu beachten ist,
über die das Zugpersonal noch nicht unterrichtet wurde oder
wenn auf Sicht gefahren werden muss
33
Cardlink
0
Nennen Sie Bahnanlagen der freien Strecke.
-Blockstellen
-Haltestellen / -Haltepunkte
-Überleitstellen
-Abzweigstellen
-Bahnübergänge
34
Cardlink
0
Welche Ausführungen der Räder von
Schienenfahrzeugen kennen Sie?
-bereifte Radsätze (Radkörper mit Radreifen)
-Radsätze mit Vollrad (Monoblock)
35
Cardlink
0
Nennen Sie Anforderungen an
Eisenbahnfahrzeugführer?
-beherrschen des Eisenbahnbetriebes
-sicheres führen von Triebfahrzeugen
-Einhaltung der UVV
-tadelloser Umgang mit Kunden
36
Cardlink
1
Nach welchen Kriterien werden Züge unterteilt?
-Wendezüge
-geschobene Züge
-nachgeschobene Züge
37
Cardlink
0
Welche Mitarbeiter nehmen welche Aufgaben
im Bahnbtrieb war?
Tf - Führen von Tfz
Zugbegleiter - Zugaufsicht und herstellen Abfahrbereitschaft
Fdl - Sicherung des Fahrweges
Ö Aufsicht - Kundenbetreuung und Beratung
Rangierbegleiter - Unterstützung des Tf beim rangieren
38
Cardlink
0
Woraus bestehen Züge?
-Triebfahrzeuge und Wagen
oder nur Triebfahrzeuge
39
Cardlink
0
In welchen Arten können Züge eingeteilt werden?
-Reisezüge
-Güterzüge
40
Cardlink
0
Welche Fahrzeugbewegungen kennen Sie?
-Zugfahrten
-Rangierfahrten
41
Cardlink
0
Welche Aufgaben hat der Schnelldruckregler am Führerbremsventil?
Er hält den Hauptluftleitungsdruck in der Fahrtstellung konstant auf 5,0 bar
42
Cardlink
0
Ein Formhauptsignal kann nicht in Haltstellung gebracht werden. Sie wurden mit schriftlichem Befehl beauftragt, vor diesem Signal zu halten.
Welche Regelung gilt für die Vorbeifahrt an diesem gestörten Signal?
Vorbeifahrt mit schriftlichem Befehl 2.
43
Cardlink
0
Wie kann der Fahrdienstleiter der Abfahrt eines Zuges auf einem Bahnhof zustimmen?
-Durch Fahrtstellung des Hauptsignals
-Durch Signal Zs1, Zs7, Zs8
-Durch schriftlichen Befehl 2, 3 oder 6
44
Cardlink
0
Wie werden neue oder geänderte Angaben in der La gekennzeichnet?
Durch ein stehendes Kreuz
45
Cardlink
0
Wo endet bei der Ausfahrt eines Zuges die am Ausfahrsignal
durch Hp 2 angezeigte Geschwindigkeitsbeschränkung?
Hinter der letzten Weiche im Fahrweg
Flashcard set info:
Author: CoboCards-User
Main topic: Triebfahrzeug Ausbildung
Topic: Prüfungsfragen TFZ
City: Berlin
Published: 24.07.2012
Tags: Donald
 
Card tags:
All cards (45)
no tags
Report abuse

Cancel
Email

Password

Login    

Forgot password?
Deutsch  English