CoboCards App FAQ & Wishes Feedback
Language: English Language
Sign up for free  Login

Get these flashcards, study & pass exams. For free! Even on iPhone/Android!

Enter your e-mail address and import flashcard set for free.  
Go!
All main topics / WISO / Finanzierung und Investition

Finanzierung und Investition (29 Cards)

Say thanks
1
Cardlink
0
Vor- und Nachteile der Fremdfinanzierung
Die Vorteile der Fremdfinanzierung sind, dass der Kapitalgeber keinen unmittelbaren Einfluss auf die Unternehmensleitung ausüben kann und nicht am Gewinn beteiligt ist.
Die Zinsleistung gen für Fremdkapital können als betrieblicher Aufwand gebucht werden.

Die Nachteile der Fremdfinanzierung liegen in der eingeschränkten Verfügbarkeit des Fremdkapitals. Die Zinsen fallen unabhängig vom Geschäftserfolg an. Bei nachhaltiger Unfähigkeit, den Zins- und Tilgungszahlungen nachzukommen, besteht darüber hinaus die Gefahr eines Liquiditätsengpasses, der in eine Insolvenz einmünden kann.
2
Cardlink
0
Finanzierung
Finanzierung (= Beschaffung von Kapital) Maßnahmen zur Beschaffung von finanziellen Mitteln für einen bestimmten Zeitraum. Die Passiv-Seite der Bilanz ist die Finanzierungsseite.
3
Cardlink
0
Die Bank berechnet für ein kurzfristiges Überbrückungsdarlehen von 60.000 EUR Zinsen von 800 EUR bei einem Zinssatz von 12%.Für wie viele Tage wurde der Kredit in Anspruch genommen?
Formel: t= z*100*360/p*k

800 * 100 * 360
   12 * 60.000

Lösung: 40 Tage

4
Cardlink
0
Investition
Investition (= Mittelverwendung) finanzielle Mitteln werden dazu verwendet, um Anlagevermögen und / oder Umlaufvermögen zu beschaffen. Die Aktiv-Seite der Bilanz ist die Investitionsseite.
5
Cardlink
0
bei der stillen Zession...
leistet weiterhin der Schuldner an den Kreditnehmer. Auf diese Weise wird das Geschäftsverhältnis zwischen Drittschuldner und Kreditnehmer nicht beeinflusst. Der Kreditnehmer leistet einerseits an den Kreditgeber.
6
Cardlink
0
Bei der offenen Zession...
wird dem Schuldner die Abtretung mitgeteilt. Die Forderung geht in diesem Fall auf den Zessionar (Kreditgeber) über. Der Drittschuldner leistet dann ausschließlich an den Kreditgeber.
7
Cardlink
0
Zession
Die Zession kann offen oder still erfolgen. Beim Zessionskredit
tritt der Schuldner eigene Forderungen zur Sicherung eines Kredits an den Gläubiger ab. Dieser hat nun die gleichen Rechte. Er muss aber alle Einreden des Schuldners gegen sich gelten lassen. Zur Sicherung des Kredits vereinbaren Kreditgeber und Kreditnehmer im Zessionsvertrag, dass der Kreditnehmer Zahlungen des Drittschuldners an den Kreditgeber weiterleitet. Der Drittschuldner leistet Zahlungen an den Kreditnehmer. Der Kreditnehmer leistet bei der stillen Zession aber nicht gegenüber dem Kreditgeber. Die Abtretung der Forderung kann für den Kreditgeber wertlos sein im Falle des Kreditausfalls. Und der Drittschuldner seine Forderung an den Kreditnehmer beglichen hat, der Kreditnehmer die Forderung jedoch nicht an den Kreditgeber weiterleitet. Der Drittschuldner handelte gutgläubig, als er an den KIreditnehmer zahlte. Mit der Zahlung befreite sich der Drittschuldner von weiteren Verpflichtungen (§407 BGB).
8
Cardlink
0
selbstschuldnerische Bürgschaft
Wird aber eine selbstschuldnerische Bürgschaft eingegangen, haftet der Bürge wie der Hauptschuldner. Der Gläubiger kann sich sofort an den Bürgen zur Erfüllung seiner Forderung halten.

Das Recht zur Einrede der Vorausklage hat der Bürge bei einer selbstschuldnerischen Bürgschaft nicht. Die Bürgschaft eines Kaufmanns, wenn sie ein Handelsgeschäft darstellt, ist immer
eine selbstschuldnerische Bürgschaft (§349 HG)
9
Cardlink
0
Ausfallbürgschaft
Bei der Ausfallbürgschaft ist der Bürge erst dann zur Leistung verpflichtet, wenn der Hauptschuldner eine Rückzahlung des Kredits nicht leisten kann (u.a. durch erfolglose Zwangsvoll-
streckung).

Dem Bürgen steht das Recht der Einrede der Vorausklage zu,
d.h., der Gläubiger muss den Ausfall des Hauptschuldners beispielsweise durch eine erfolglos betriebene Zwangsvollstreckung nachweisen.
10
Cardlink
0
Die Sicherungsübereignung...
liegt vor, wenn der Schuldner dem Gläubiger zur Sicherung
der Forderung (Kredit) das Eigentum an einer Sache überträgt (übereignet). Der Schuldner bleibt im Besitz der Sache und kann diese nutzen. Das Eigentum an der Sache aber geht auf den Kreditgeber über. Der Schuldner wird wieder Eigentümer an
seiner Sache, wenn der Kredit vollständig bezahlt ist.
11
Cardlink
0
Der Lombardkredit
wird ein Kredit dadurch gesichert, dass der Kreditnehmer wertbeständige, leicht verkäufliche Sachen beim Kreditgeber hinterlegt (z.B.Aktien, Edelmetalle). Der Kreditnehmer bleibt bei dieser Art der Kreditsicherung Eigentümer der Sachen, der
Kreditgeber wird Besitzer der Sachen. Gerät der Schuldner mit seinen Zahlungen in Verzug, kann der Kreditgeber die Sachen
verkaufen.
12
Cardlink
0
Die Hypothek
ist ein Pfandrecht an einem Grundstück, das stets zur Sicherung einer Forderung eingetragen wird (§1113BGB).

Für die Hypothekenschuld haften einerseits das Grundstück (dingliche Haftung) und andererseits der Schuldner selbst mit seinem gesamten Vermögen (persönliche Haftung).
13
Cardlink
0
Die Grundschuld
ist ein Grundpfandrecht, aufgrund dessen an den Kreditnehmer eine bestimmte Geldsumme aus dem Grundstück gezahlt wird
(§1191BGB). Eine bestehende Forderung, wie bei der Hypothek, wird nicht vorausgesetzt. Für die Grundschuld haftet nur das
Grundstück (dingliche Haftung), nicht Schuldner selbst.
14
Cardlink
0
Eigentumsvorbehalt
Kaufverträge werden häufig mit der Vertragsklausel des Eigentumsvorbehalts geschlossen. Der Eigentumsvorbehalt ist ein Sicherungsmittel für den Warenkreditgeber und ist Bestandteil
der AGB.
15
Cardlink
0
Grundpfandrechte
Hypothek und Grundschuld sind Pfandrechte an Grundstücken. Da Grundstücke nicht übergeben werden können, wird die Übergabe durch eine Eintragung in das Grundbuch ersetzt.
Die Bestellung der Grundschuld/Hypothek bedarf der notariellen Beurkundung.
16
Cardlink
0
Personalkredit
* Bürgschaft
- Ausfallbürgschaft
- Selbstschuldnerische Bürgschaft

* Zession
17
Cardlink
0
Realkredit
* Sicherungsübereignung
* Pfandrecht (bewegliche Güter, Pfandleihaus)
* Grundpfandrecht: Grundschuld/Hypothek (unbewegliche Güter)
* Eigentumsvorbehalt
* Lombardkredit
18
Cardlink
0
Factoring
Verkauf von Forderungen, um direkt Zahlungseingänge auch bei erst späterer Forderungsfälligkeit zu realisieren und das Ausfallrisiko samt dessen Überwachung abzuwälzen.
19
Cardlink
0
Der Factor übernimmt i.d.R. drei kostenpflichtige Funktionen für das auftraggebende Unternehmen:
1. Servicefunktion
2. Finanzierungsfunktion
3. Kreditsicherungsfunktion
20
Cardlink
0
Vor- und Nachteile des Factoring
Zu den Vorteilen des Factoring zählt neben dem Liquiditätsgewinn die Risikoabsicherung des Ausfalls einer Forderung. Auch kann eine Arbeitsentlastung durch Auslagerung des kompletten Forderungsmanagements eintreten, die zu einer Kostenersparnis führt. Die verarbeitende Industrie und der entsprechende Großhandel können mit Factoring ihre Außenstände absichern.

* Für seine Dienste verlangt der Factor ein umsatzabhängiges Entgelt. *Hinzu kommt in den meisten Fällen eine Pauschale für eine notwendige Bonitätsprüfung der Kunden. * Es fallen für die bereitgestellte Liquidität Zinsen an, in ähnlicher Höhe wie bei einem Kredit von der Bank.* Factoring ist nicht für alle Industriezweige geeignet. * Nicht übernommen werden im Regelfall Dienstleistungen und Forderungen gegenüber Privatkunden.
21
Cardlink
0
Kredite können nach verschiedenen Merkmalen unterschieden werden:
nach dem Gegenstand
* Geldkredit
* Sachkredit
nach der Fristigkeit
* kurzfristige Kredite (bis 1 Jahr)
* mittelfristige Kredite (bis 5 Jahre)
* langfristige Kredite (über 5 Jahre
nach der Verfügbarkeit
* Kontokorrent
* Darlehen
nach der Herkunft
* Bankkredit
* Lieferantenkredit
* Kundenkredit (Anzahlungen)
* Kredite der öffentlichen Hand
22
Cardlink
0
Finanzierungsvorteil
Rechenweg:
59.200,00 + 9.472,00 (16%) = 68.672,00 > davon 2% Skonto = 1.373,44 brutto
Montage und Fracht: 550,00 + 300,00 = 850,00 + 136,00 (16%) = 986,00 brutto
Überweisungsbetrag: 68.672,00 - 1.373,44(Skonto) + 986,00 = 68.284,56

1.373,44 * 100 = 1.184,00 = Netto-Skonto
        116

68.284,56 * 13 * 20 = 493,17 = Zinsen
    360 * 100

Finanzierungsgewinn: 1.184,00 - 493,17 = 690,83
23
Cardlink
0
Berechnen Sie die Kreditkosten für den eventuellen Kontokorrentkredit
Skontobetrag: 23.800 x 3% = 714,00 EUR
Kreditbetrag: 23.800,00
− 714,00 = 23.086,00 EUR Überweisungsbetrag
Laufzeit: 30 Tage (40 Tage minus 10 Tage), Zinssatz: 12%
Zinsen: K x P xT
             100x360
Zinsen: 23.086 x 12 x 30 = 230,86 Kreditkosten
                    100x360
b. Ermitteln Sie den Finanzierungsvorteil in EUR!
714 - 230,86 = 483,14
c. Welcher Zinssatz entspräche dem Skontosatz?
P * 360
Laufzeit

3 * 360 = 36%
   30
24
Cardlink
0
Kontokorrentkredit
Mit einem Betriebsmittelkredit werden einem Betrieb Mittel zur Verfügung gestellt, damit der Produktions- oder Dienstleistungsprozess finanziert werden kann. Er dient damit der Finanzierung des Umlaufvermögens und als Liquiditätsreserve. Er ist die Überziehungsmöglichkeit für die Firmenkunden.

Er ist eine kurzfristige Form der Finanzierung. Die Bank räumt eine festgelegte Kreditlinie ein, bis zu dessen Höhe ein Kredit in Anspruch genommen werden kann. Auch ein kurzfristiges Überschreiten der Kreditlinie kann geduldet werden. Sowohl für die Bereitstellung des Kredits als auch bei Überziehungen berechnet die Bank Zinsen. Die Rückzahlung erfolgt aus Umsatzer-
lösen. Die Zinsen orientieren sich an den Kapitalmarktzinsen sowie an der Bonität des Kunde.
25
Cardlink
0
Fälligkeitsdarlehen
Beim Fälligkeitsdarlehen erfolgt erst am Ende einer bestimmten
Laufzeit die Rückzahlung des Darlehens in voller Höhe.
Zwischenzeitlich werden nur Zinszahlungen geleistet. Der Zins
kann dabei je nach vertraglicher Vereinbarung variabel oder
fest sein.
26
Cardlink
0
Abzahlungsdarlehen
Die Tilgung des Abzahlungsdarlehens erfolgt über die gesamte
Laufzeit zu einem vereinbarten gleich hohen Betrag zur Tilgung
des Darlehens und einem Zinsanteil auf die entfallende Rest-
schuld.

Während der Laufzeit verringert sich mit jeder Rate die Rest-
schuld. Damit fällt der Zins für die Restschuld immer geringer
aus. Insgesamt sinkt mit jeder Zahlung die Höhe der Rate.
Im Idealfall besteht die letzte Rate nur aus dem Tilgungsbetrag.
27
Cardlink
0
Annuitätendarlehen
Beim Annuitätendarlehen erfolgt die Zahlung einer festen Rate über den gesamten Zeitraum der Darlehenslaufzeit. Stets gleich hohe Raten werden gezahlt, die aus einem Anteil Tilgung und einem Anteil Zinsen bestehen.

Während der Laufzeit des Darlehens steigt mit jeder Rate der
Anteil der Tilgung, während die Zinsleistungen sinken. Am
Ende der Laufzeit ist die Schuld vollständig getilgt. 

Im Gegensatz zum Abzahlungsdarlehen wird beim Annuitä-
tendarlehen nicht die Höhe der Tilgung vereinbart, sondern
die Höhe der Rate von Tilgung und Zins insgesamt.
28
Cardlink
0
Ein Kapital von 4000,-- Euro soll für 90 Tage mit einem Zinssatz von 4% angelegt werden. Errechnen Sie den Zinsbetrag!
Nutzen Sie die Formel z = k * p * t / 100 * 360 und setzen Sie die Werte ein: z = 4000€ * 4% * 90Tage / 100 * 360 und Sie erhalten einen Zinsbetrag von 40,-- Euro.
29
Cardlink
0
Für ein Fälligkeitsdarlehen von 50.000 EUR sind jährlich 2.400 EUR Zinsen zu zahlen. Zu welchem Zinssatz wurde das Darlehen gegeben?
2.400 Zinsen * 100 * 360
50.000 Kapital / 360 Tage

Lösung: 4,8% Zinssatz


Formel: z*100*360
                    k*t


Flashcard set info:
Author: dieHeeli
Main topic: WISO
Topic: Finanzierung und Investition
School / Univ.: Keine
City: Wallhalla
Published: 21.04.2015
 
Card tags:
All cards (29)
no tags
Report abuse

Cancel
Email

Password

Login    

Forgot password?
Deutsch  English