CoboCards App FAQ & Wishes Feedback
Language: English Language
Sign up for free  Login

Get these flashcards, study & pass exams. For free! Even on iPhone/Android!

Enter your e-mail address and import flashcard set for free.  
Go!
All main topics / Bilanzbuchhalter / IFRS-Grundlagen

5 vor IFRS-Grundlagen (3. Auflage) - Endspurt zur Bilanzbuchhalterprüfung (40 Cards)

Say thanks
1
Cardlink
23
Lernkarten zum Buch

"5 vor IFRS-Grundlagen"
Endspurt zur Bilanzbuchhalterprüfung

von Steuerberater Diplom-Finanzwirt (FH) Martin Weber

ISBN 978-3-482-63363-8
weitere Infos
Tags: IFRS-Grundlagen
Source: http://www.nwb.de/go/CoboCards_63363
2
Cardlink
0
Wie heißt das Verfahren, durch das verkündete Standards in nationales Recht umgesetzt werden?
Das Verfahren wird „Endorsement“ genannt (Tz. 4).

Tags: IAS, IFRIC, IFRS, IFRS-Abschluss, Internationale Rechnungslegung, SIC, Ziele und Funktionen der internationalen Rechnungslegung
Source: http://www.nwb-datenbank.de/start/showuniqueid/?uniqueid=529498_0001&sprungmarke=RZ_4&starter=lernkarten_cc
3
Cardlink
0
Was versteht man unter dem Begriff „Case Law“?
Beim angloamerikanischen Case Law (wörtlich übersetzt: Fallrecht) erfolgt die Gesetzgebung anhand von Präzedenzfällen aus vergangener Rechtsprechung (Tz. 5).
Tags: IAS, IFRIC, IFRS, IFRS-Abschluss, Internationale Rechnungslegung, SIC, Ziele und Funktionen der internationalen Rechnungslegung
Source: http://www.nwb-datenbank.de/start/showuniqueid/?uniqueid=529498_0001&sprungmarke=RZ_5&starter=lernkarten_cc
4
Cardlink
0
Was versteht man unter dem Due Process?
Im Laufe des Due Process haben die interessierte Öffentlichkeit und Fachgremien bis zu sechs Monate Zeit, den veröffentlichten Standardentwurf zu kommentieren (Tz. 7).
Tags: IAS, IFRIC, IFRS, IFRS-Abschluss, Internationale Rechnungslegung, SIC, Ziele und Funktionen der internationalen Rechnungslegung
Source: http://www.nwb-datenbank.de/start/showuniqueid/?uniqueid=529498_0001&sprungmarke=RZ_7&starter=lernkarten_cc
5
Cardlink
0
Was versteht man unter einer Balance Scorecard?
Mittels einer Balance Scorecard werden die Aktivitäten eines Unternehmens im Hinblick auf dessen Vision und Strategien gemessen und gegebenenfalls weiterentwickelt. Dies geschieht in der Regel aus vier Perspektiven (Tz. 14).
Tags: IAS, IFRIC, IFRS, IFRS-Abschluss, Internationale Rechnungslegung, SIC, Ziele und Funktionen der internationalen Rechnungslegung
Source: http://www.nwb-datenbank.de/start/showuniqueid/?uniqueid=529498_0003&sprungmarke=RZ_14&starter=lernkarten_cc
6
Cardlink
0
Welchen Prüfungsweg verfolgt man meist bei der Lösung von IFRS-Problemen?
Der Weg wird grundsätzlich vom Speziellen zum Allgemeinen beschritten. Das heißt man beginnt mit der Prüfung, ob ein IFRIC bzw. SIC einschlägig ist. Sollte dies nicht der Fall sein, wird geprüft, ob ein Standard greift. Wenn dies auch nicht der Fall ist, muss auf das Framework zurückgegriffen werden (Tz. 24).
Tags: IAS, IFRIC, IFRS, IFRS-Abschluss, Internationale Rechnungslegung, SIC, Ziele und Funktionen der internationalen Rechnungslegung
Source: http://www.nwb-datenbank.de/start/showuniqueid/?uniqueid=529498_0004&sprungmarke=RZ_24&starter=lernkarten_cc
7
Cardlink
3
Was versteht man im IFRS-Abschluss unter Relevanz?
Die im Abschluss dargestellten Informationen müssen für die wirtschaftlichen Entscheidungen der Adressaten entscheidend sein (F. 26 - 28; Tz. 29).
Tags: Bewertung, Bilanzierung, Grundsätze der Bilanzierung nach IFRS und Unterschiede zum HGB, HGB, IFRS
Source: http://www.nwb-datenbank.de/start/showuniqueid/?uniqueid=529499_0001&sprungmarke=RZ_29&starter=lernkarten_cc
8
Cardlink
0
Welche Ausnahme gibt es im deutschen Handelsrecht vom Saldierungsverbot?
Eine Ausnahme von diesem Grundsatz besteht im Rahmen von Altersversorgungsverpflichtungen (§ 246 Abs. 2 Satz 2 HGB, Tz. 30).
Tags: Bewertung, Bilanzierung, Grundsätze der Bilanzierung nach IFRS und Unterschiede zum HGB, HGB, IFRS
Source: http://www.nwb-datenbank.de/start/showuniqueid/?uniqueid=529499_0002&sprungmarke=RZ_30&starter=lernkarten_cc
9
Cardlink
0
Was versteht man unter dem Imparitätsprinzip?
Vorhersehbare Risiken und Verluste sind zu berücksichtigen, sobald sie bis zum Abschlussstichtag entstanden sind. Gewinne dürfen jedoch erst ausgewiesen werden, wenn sie realisiert sind (§ 252 Abs. 1 Nr. 4 HGB, Tz. 30).
Tags: Bewertung, Bilanzierung, Grundsätze der Bilanzierung nach IFRS und Unterschiede zum HGB, HGB, IFRS
Source: http://www.nwb-datenbank.de/start/showuniqueid/?uniqueid=529499_0002&sprungmarke=RZ_30&starter=lernkarten_cc
10
Cardlink
0
Wo finden sich die gesetzlichen Grundlagen des Deutschen Standardisierungsrats?
In § 342 HGB (Tz. 32).
Tags: Bewertung, Bilanzierung, Grundsätze der Bilanzierung nach IFRS und Unterschiede zum HGB, HGB, IFRS
Source: http://www.nwb-datenbank.de/start/showuniqueid/?uniqueid=529499_0002&sprungmarke=RZ_32&starter=lernkarten_cc
11
Cardlink
0
Was bedeutet „accrual basis“?
Accrual basis ist die Periodenabgrenzung in zeitlicher und sachlicher Hinsicht, unabhängig vom Zahlungsfluss (Tz. 38).
Tags: Bewertung, Bilanzierung, Grundsätze der Bilanzierung nach IFRS und Unterschiede zum HGB, HGB, IFRS
Source: http://www.nwb-datenbank.de/start/showuniqueid/?uniqueid=529499_0003&sprungmarke=RZ_38&starter=lernkarten_cc
12
Cardlink
0
Welchem Rechtsgebiet sind jeweils die Begriffe Vermögenswert, Vermögensgegenstand und Wirtschaftsgut zuzuordnen?
Vermögenswert → IFRS (Tz. 42)
Vermögensgegenstand → HGB (Tz. 43)
Wirtschaftsgut → Steuerrecht (Tz. 44)
Tags: Bewertung, Bilanzierung, Grundsätze der Bilanzierung nach IFRS und Unterschiede zum HGB, HGB, IFRS
Source: http://www.nwb-datenbank.de/start/showuniqueid/?uniqueid=529499_0004&sprungmarke=RZ_42&starter=lernkarten_cc
13
Cardlink
0
Wann muss in einer HGB-Bilanz die Größe „Bilanzgewinn“ aufgeführt werden?
Gemäß § 268 Abs. 1 HGB ersetzt der Bilanzgewinn den Ergebnisvortrag und das Jahresergebnis, sofern bereits eine (teilweise) Ergebnisverwendung stattgefunden hat (Tz. 48).
Tags: Bewertung, Bilanzierung, Grundsätze der Bilanzierung nach IFRS und Unterschiede zum HGB, HGB, IFRS
Source: http://www.nwb-datenbank.de/start/showuniqueid/?uniqueid=529499_0004&sprungmarke=RZ_48&starter=lernkarten_cc
14
Cardlink
0
Welche Bestandteile hat der IFRS-Abschluss?
Gemäß IAS 1.10 besteht der IFRS-Abschluss aus Bilanz, Gesamtergebnisrechnung, Eigenkapitalveränderungsrechnung, Kapitalflussrechnung und Anhang (Tz. 52).
Tags: Aktivierung, Bestandteile und Gliederung eines IFRS-Abschlusses, IFRS-Abschluss, Passivierung
Source: http://www.nwb-datenbank.de/start/showuniqueid/?uniqueid=529500_0001&sprungmarke=RZ_52&starter=lernkarten_cc
15
Cardlink
0
Wodurch unterscheidet sich eine Gesamtergebnisrechnung nach IFRS von einer GuV nach HGB?
In einer Gesamtergebnisrechnung ist zusätzlich zum Periodenerfolg der GuV das sonstige Gesamtergebnis enthalten. Dieses umfasst das Ergebnis aus Neubewertungen, versicherungsmathematische Ergebnisse aus leistungsorientierten Pensionszusagen und Ergebnisse aus der Umrechnung des Abschlusses einer selbstständigen ausländischen Unternehmenseinheit im Sinne des IAS 21 (Tz. 56).
Tags: Aktivierung, Bestandteile und Gliederung eines IFRS-Abschlusses, IFRS-Abschluss, Passivierung
Source: http://www.nwb-datenbank.de/start/showuniqueid/?uniqueid=529500_0001&sprungmarke=RZ_56&starter=lernkarten_cc
16
Cardlink
0
Nach welchem Kriterium ist eine IFRS-Bilanz gegliedert?
Die Fristigkeit ist das Hauptgliederungsprinzip einer IFRS-Bilanz. Hierbei werden nur zwei Fristigkeitsgruppen unterschieden: Es gibt kurzfristige und langfristige Vermögenswerte (Tz. 65).
Tags: Aktivierung, Bestandteile und Gliederung eines IFRS-Abschlusses, IFRS-Abschluss, Passivierung
Source: http://www.nwb-datenbank.de/start/showuniqueid/?uniqueid=529500_0003&sprungmarke=RZ_65&starter=lernkarten_cc
17
Cardlink
0
Was sind Anlageimmobilien?
Anlageimmobilien sind nach IAS 40.5 Immobilien, die vom Eigentümer gehalten werden, um Mieteinnahmen und bzw. oder Wertsteigerungen zu erzielen und nicht zur Herstellung oder Lieferung von Gütern bzw. zur Erbringung von Dienstleistungen oder für Verwaltungszwecke gehalten werden (Tz. 73).
Tags: Aktivierung, Bestandteile und Gliederung eines IFRS-Abschlusses, IFRS-Abschluss, Passivierung
Source: http://www.nwb-datenbank.de/start/showuniqueid/?uniqueid=529500_0004&sprungmarke=RZ_73&starter=lernkarten_cc
18
Cardlink
0
Was bedeutet Teilgewinnrealisierung?
Wird bei einer Langfristfertigung ein Gewinn erzielt, ist dieser entsprechend dem Fertigstellungsgrad zu erfassen. Ist also ein Produkt zu 80 % fertig gestellt, sind 80 % der Umsatzerlöse zu erfassen. Entsteht hierbei ein Saldo, ist dieser zu aktivieren bzw. zu passivieren (Tz. 77).
Tags: Aktivierung, Bestandteile und Gliederung eines IFRS-Abschlusses, IFRS-Abschluss, Passivierung
Source: http://www.nwb-datenbank.de/start/showuniqueid/?uniqueid=529500_0004&sprungmarke=RZ_77&starter=lernkarten_cc
19
Cardlink
0
In welchen Fällen wird das Gezeichnete Kapital einer Kapitalgesellschaft als Stammkapital und wann als Grundkapital bezeichnet?
Stammkapital liegt bei einer GmbH, Grundkapital bei einer AG vor (Tz. 85).
Tags: Aktivierung, Bestandteile und Gliederung eines IFRS-Abschlusses, IFRS-Abschluss, Passivierung
Source: http://www.nwb-datenbank.de/start/showuniqueid/?uniqueid=529500_0007&sprungmarke=RZ_85&starter=lernkarten_cc
20
Cardlink
0
Im Rahmen der Berechnung von latenten Steuern ist von „timing differences“ die Rede. Was bedeutet dieser Begriff?
Hierunter versteht man Unterschiede zwischen Handels- und Steuerbilanz, die sich im Laufe der Jahre wieder ausgleichen. Das Gegenteil hiervon sind permanente Differenzen (Tz. 93).
Tags: Aktivierung, Bestandteile und Gliederung eines IFRS-Abschlusses, IFRS-Abschluss, Passivierung
Source: http://www.nwb-datenbank.de/start/showuniqueid/?uniqueid=529500_0009&sprungmarke=RZ_93&starter=lernkarten_cc
21
Cardlink
0
Welchen wesentlichen Unterschied gibt es bei der Zugangsbewertung von Sachanlagen zwischen nationalem und internationalem Recht?
Die IFRS sehen die Berücksichtigung von Kosten für den Abbruch und die Beseitigung des Gegenstands und die Wiederherstellung des Standorts, an dem sich dieser befindet, vor (Tz. 94).
Tags: Bewertung, Bewertungsgrundlagen, Bilanzierung, Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden nach IFRS im Vergleich zum HGB, Erstbewertung, Folgebewertung, HGB, IFRS
Source: http://www.nwb-datenbank.de/start/showuniqueid/?uniqueid=529501_0001&sprungmarke=RZ_94&starter=lernkarten_cc
22
Cardlink
0
Was versteht man unter dem Tageswert?
Der Tageswert ist der Wiederbeschaffungswert inklusive Nebenkosten und abzüglich Preisminderungen zum Stichtag für einen vergleichbaren Vermögenswert (Tz. 96).
Tags: Bewertung, Bewertungsgrundlagen, Bilanzierung, Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden nach IFRS im Vergleich zum HGB, Erstbewertung, Folgebewertung, HGB, IFRS
Source: http://www.nwb-datenbank.de/start/showuniqueid/?uniqueid=529501_0001&sprungmarke=RZ_96&starter=lernkarten_cc
23
Cardlink
0
Welchem im nationalen Recht verankerten Prinzip entspricht die Ermittlung des Veräußerungswerts?
Das Pendant im deutschen Recht ist die verlustfreie Bewertung, also die retrograde Ermittlung des beizulegenden Werts ausgehend vom vermutlichen Verkaufspreis (Tz. 97).
Tags: Bewertung, Bewertungsgrundlagen, Bilanzierung, Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden nach IFRS im Vergleich zum HGB, Erstbewertung, Folgebewertung, HGB, IFRS
Source: http://www.nwb-datenbank.de/start/showuniqueid/?uniqueid=529501_0001&sprungmarke=RZ_97&starter=lernkarten_cc
24
Cardlink
0
In welcher Form werden Fremdkapitalkosten in die Ermittlung der Herstellungskosten einbezogen?
Fremdkapitalkosten, die direkt dem Erwerb, dem Bau oder der Herstellung eines qualifizierten Vermögenswerts zugeordnet werden können, sind als Teil der Anschaffungs- oder Herstellungskosten dieses Vermögenswerts zu aktivieren (Tz. 103).
Tags: Bewertung, Bewertungsgrundlagen, Bilanzierung, Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden nach IFRS im Vergleich zum HGB, Erstbewertung, Folgebewertung, HGB, IFRS
Source: http://www.nwb-datenbank.de/start/showuniqueid/?uniqueid=529501_0002&sprungmarke=RZ_103&starter=lernkarten_cc
25
Cardlink
0
Welche Methoden können zur Folgebewertung von Sachanlagen gewählt werden?
Bei der Folgebewertung von Sachanlagen kann entweder das Anschaffungskostenmodell (cost model) oder das Neubewertungsmodell (revaluation model) gewählt werden (Tz. 105).
Tags: Bewertung, Bewertungsgrundlagen, Bilanzierung, Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden nach IFRS im Vergleich zum HGB, Erstbewertung, Folgebewertung, HGB, IFRS
Source: http://www.nwb-datenbank.de/start/showuniqueid/?uniqueid=529501_0003&sprungmarke=RZ_105&starter=lernkarten_cc
26
Cardlink
0
Wie werden Kredite und Forderungen bewertet?
Kredite und Forderungen werden gemäß IAS 39.46 zu den fortgeführten Anschaffungskosten, also nach der Effektivzinsmethode, bewertet (Tz. 113).
Tags: Bewertung, Bewertungsgrundlagen, Bilanzierung, Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden nach IFRS im Vergleich zum HGB, Erstbewertung, Folgebewertung, HGB, IFRS
Source: http://www.nwb-datenbank.de/start/showuniqueid/?uniqueid=529501_0004&sprungmarke=RZ_113&starter=lernkarten_cc
27
Cardlink
0
Wie sind sonstige Rückstellungen zu bewerten?
Der Wertansatz von sonstigen Rückstellungen ist bestmöglich zu schätzen. Es wird also der Betrag angesetzt, den das Unternehmen bei vernünftiger Betrachtung zur Erfüllung der Verpflichtung zum Bilanzstichtag oder zur Übertragung der Verpflichtung auf einen Dritten zu diesem Termin zahlen müsste (Tz. 126).
Tags: Bewertung, Bewertungsgrundlagen, Bilanzierung, Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden nach IFRS im Vergleich zum HGB, Erstbewertung, Folgebewertung, HGB, IFRS
Source: http://www.nwb-datenbank.de/start/showuniqueid/?uniqueid=529501_0008&sprungmarke=RZ_126&starter=lernkarten_cc
28
Cardlink
0
Was wird im Gesamtkostenverfahren unter „Andere aktivierte Eigenleistungen“ ausgewiesen?
Das Konto wird dazu verwendet, um die in einem Unternehmen selbst erstellten Anlagegüter, die aktiviert werden, erfolgswirksam in der GuV zu erfassen. Es ist somit das Gegenkonto zu dem entsprechenden Anlagenkonto (Tz. 133).
Tags: Gewinn- und Verlustrechnung nach dem Gesamtkosten- und Umsatzkostenverfahren, GuV
Source: http://www.nwb-datenbank.de/start/showuniqueid/?uniqueid=529502_0003&sprungmarke=RZ_133&starter=lernkarten_cc
29
Cardlink
0
Geben Sie an, wie die im Folgenden genannten Erlöse in der GuV erfasst werden:
a) Verkauf der selbst hergestellten Produkte
b) Reparatur der Produkte
c) Verkäufe der betriebseigenen Kantine
d) Beteiligungserträge
zu a) Umsatzerlöse
zu b) Umsatzerlöse
zu c) Sonstige betriebliche Erträge
zu d) Erfolg aus Beteiligungen (Equity-Methode) (Tz. 132)
Tags: Gewinn- und Verlustrechnung nach dem Gesamtkosten- und Umsatzkostenverfahren, GuV
Source: http://www.nwb-datenbank.de/start/showuniqueid/?uniqueid=529502_0002&sprungmarke=RZ_132&starter=lernkarten_cc
30
Cardlink
0
Gibt es in den IFRS eine zentrale Vorschrift hinsichtlich der erforderlichen Anhangangaben?
Nein, die erforderlichen Anhangangaben sind in den jeweiligen IFRS/IAS geregelt. Eine zentrale Fundstelle existiert nicht (Tz. 134).
Tags: Anhang, Anhangangaben, Funktion des Anhangs und wesentliche Angaben
Source: http://www.nwb-datenbank.de/start/showuniqueid/?uniqueid=529503_0001&sprungmarke=RZ_134&starter=lernkarten_cc
31
Cardlink
0
Wo finden sich die erforderlichen Anhangangaben zu „als Finanzinvestition gehaltenen Immobilien“?
Diese finden sich in IAS 40.75 (Tz. 139).
Tags: Anhang, Anhangangaben, Funktion des Anhangs und wesentliche Angaben
Source: http://www.nwb-datenbank.de/start/showuniqueid/?uniqueid=529503_0002&sprungmarke=RZ_139&starter=lernkarten_cc
32
Cardlink
4
Was versteht man unter „Liquiditätsrisiko“?
Liquiditätsrisiko ist das Risiko, dass ein Unternehmen möglicherweise nicht in der Lage ist, seine finanziellen Verbindlichkeiten vertragsgemäß durch Lieferung von Zahlungsmitteln oder anderen finanziellen Vermögenswerten zu erfüllen (Tz. 141).
Tags: Anhang, Anhangangaben, Funktion des Anhangs und wesentliche Angaben
Source: http://www.nwb-datenbank.de/start/showuniqueid/?uniqueid=529503_0002&sprungmarke=RZ_141&starter=lernkarten_cc
33
Cardlink
0
Welche wesentliche Angabe ist zu Verbindlichkeiten im Anhang zu machen?
Im Anhang sind Angaben zur Fälligkeit in Bezug auf einen Zwölfmonatszeitraum und hinsichtlich eines Zeitraums von mehr als zwölf Monaten zu machen (Tz. 145).
Tags: Anhang, Anhangangaben, Funktion des Anhangs und wesentliche Angaben
Source: http://www.nwb-datenbank.de/start/showuniqueid/?uniqueid=529503_0002&sprungmarke=RZ_145&starter=lernkarten_cc
34
Cardlink
0
In welchem Standard finden sich Regelungen zur Eigenkapitalveränderungsrechnung?
Die wesentlichen Informationen zur Eigenkapitalveränderungsrechnung finden sich in IAS 1.106, IAS 1.106A und IAS 1.107 (Tz. 59).
Tags: Eigenkapitalveränderungsrechnung, Eigenkapitalveränderungsrechnung und Kapitalflussrechnung, Kapitalflussrechnung
Source: http://www.nwb-datenbank.de/start/showuniqueid/?uniqueid=529500_0001&sprungmarke=RZ_59&starter=lernkarten_cc
35
Cardlink
0
Was ist der wesentliche Unterschied zwischen der direkten und der indirekten Methode der Ermittlung des Cashflows?
Bei der direkten Methode werden die Zahlen von den tatsächlichen Zahlungsströmen abgeleitet. Dies ist nur durch das jeweilige Unternehmen selbst möglich. Die indirekte Methode wird dagegen als retrospektive Rechnung vor allem durch externe Analysten angewendet (Tz. 154).
Tags: Eigenkapitalveränderungsrechnung, Eigenkapitalveränderungsrechnung und Kapitalflussrechnung, Kapitalflussrechnung
Source: http://www.nwb-datenbank.de/start/showuniqueid/?uniqueid=529504_0002&sprungmarke=RZ_154&starter=lernkarten_cc
36
Cardlink
0
Nach welchen Kriterien kann ein Segment definiert sein?
Ein Segment kann vor allem durch den Geschäftsbereich oder den geographischen Bereich definiert sein (Tz. 156).
37
Cardlink
0
Was versteht man unter der 75 %-Grenze?
Die in der Segmentberichterstattung dargestellten Segmente müssen mindestens 75 % der Umsatzerlöse des Unternehmens umfassen (Tz. 158).
38
Cardlink
0
Welche vier Kernbereiche der Konsolidierung gibt es?
Die vier Kernbereiche sind die Kapitalkonsolidierung, die Schuldenkonsolidierung, die Aufwands- und Ertragskonsolidierung sowie die Zwischenergebniseliminierung (Tz. 165).
Tags: Konsolidierung, Konzernabschluss, Konzernrechnungslegung, Konzernrechnungslegung und Konsolidierung
Source: http://www.nwb-datenbank.de/start/showuniqueid/?uniqueid=529506_0003&sprungmarke=RZ_165&starter=lernkarten_cc
39
Cardlink
0
Zu welchen Werten wird ein Unternehmen bei der Kapitalkonsolidierung einbezogen?
Die Einbeziehung erfolgt anhand der beizulegenden Zeitwerte (Tz. 167).
Tags: Konsolidierung, Konzernabschluss, Konzernrechnungslegung, Konzernrechnungslegung und Konsolidierung
Source: http://www.nwb-datenbank.de/start/showuniqueid/?uniqueid=529506_0004&sprungmarke=RZ_167&starter=lernkarten_cc
40
Cardlink
0
Wie entsteht ein Zwischengewinn?
Ein Zwischengewinn entsteht, wenn der Einzelbilanzwert über den Konzernherstellungs- oder Anschaffungskosten liegt (Tz. 170).
Tags: Konsolidierung, Konzernabschluss, Konzernrechnungslegung, Konzernrechnungslegung und Konsolidierung
Source: http://www.nwb-datenbank.de/start/showuniqueid/?uniqueid=529506_0004&sprungmarke=RZ_170&starter=lernkarten_cc
Flashcard set info:
Author: NWB Verlag GmbH u. C...
Main topic: Bilanzbuchhalter
Topic: IFRS-Grundlagen
School / Univ.: NWB Verlag GmbH & Co. KG
City: Herne
Published: 22.01.2015
Tags: Bilanzbuchhalterprüfung, Prüfungsvorbereitung, Bilanzbuchhalter, IFRS-Grundlagen, IFRS, Erstellen von Abschlüssen nach internationalen Standards (Grundteil), Martin Weber, 5 vor IFRS-Grundlagen
 
Card tags:
All cards (40)
Aktivierung (7)
Anhang (4)
Anhangangaben (4)
Bestandteile und Gliederung eines IFRS-Abschlusses (7)
Bewertung (14)
Bewertungsgrundlagen (7)
Bilanzierung (14)
Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden nach IFRS im Vergleich zum HGB (7)
Eigenkapitalveränderungsrechnung (2)
Eigenkapitalveränderungsrechnung und Kapitalflussrechnung (2)
Erstbewertung (7)
Folgebewertung (7)
Funktion des Anhangs und wesentliche Angaben (4)
Gewinn- und Verlustrechnung nach dem Gesamtkosten- und Umsatzkostenverfahren (2)
Grundsätze der Bilanzierung nach IFRS und Unterschiede zum HGB (7)
GuV (2)
HGB (14)
IAS (5)
IFRIC (5)
IFRS (19)
IFRS-Abschluss (12)
IFRS-Grundlagen (1)
Internationale Rechnungslegung (5)
Kapitalflussrechnung (2)
Konsolidierung (3)
Konzernabschluss (3)
Konzernrechnungslegung (3)
Konzernrechnungslegung und Konsolidierung (3)
Passivierung (7)
Segmentberichterstattung (2)
SIC (5)
Ziele und Funktionen der internationalen Rechnungslegung (5)
Report abuse

Cancel
Email

Password

Login    

Forgot password?
Deutsch  English