CoboCards App FAQ & Wünsche Feedback
Sprache: Deutsch Sprache
Kostenlos registrieren  Login

Zu dieser Karteikarte gibt es einen kompletten Satz an Karteikarten. Kostenlos!

Alle Oberthemen / VWL / VWL / Friedrich_Mikroökonomie und Makroökonomie
48
Konjunkturzyklus


Aufschwung/Expansion: Produktion, Beschäftigung, Einkommen, Nachfrage, Geldmenge nimmt langsam zu. Produktionsfaktoren werden zunehmend ausgelastet. Stimmung ist optimistisch, Investitionen nehmen zu

Boom/Hochkonjunktur: Nachfrage übersteigt allmählich das Angebot. Wirtschaftslage führt zur expansiven Lohnpolitik. Beides heizt die Inflation an. Kapazitätsgrenze ist erreicht -> reale BIP steigt nur gering. Stimmung und Investitionen sinken.

Rezession/Abschwung: Investitionsrückgang führt zur Entlassungen und Arbeitslosigkeit. Einkommen und Konsumausgaben der priv. Haushalte gehe zurück -> erhöht Arbeitslosigkeit weiter. Die Gewinne und Zuwachsraten der Löhne sinken und damit auch die gewinnabhängigen Steuern. Preise werden wieder stabiler. Arbeitslosenquote steigt. Wirtschaftliche Dynamik soll entstehen = Steuern senken. Stimmung = Pessimistisch. Staat tritt mehr und mehr als Nachfrager auf.

Depression/Tiefstand: Auslastung des Produktionspotentials hat Tiefpunkt erreicht, Nachfrage sehr gering. Arbeitslosenquote auf Höchststand. Banken haben hohe Liquiditätsreserveren. Stimmung = Depressiv. Einkommen der Unternehmen sinken -> Steuern auch.




-> Staat ist bemüht die "Hochs und Tiefs" so schwach zu halten wie möglich.
->Staatsausgaben laufen antiparallel zu Konjunkturschwankung
Neuer Kommentar
rupertdibbert (19.11.2022)
I have a hard time describing my thoughts on content http://fnfmods.io but I really felt I should here. Your article is really great. I like the way you wrote this information.
rusian (14.09.2022)
Although this article http://weavergame.io is negative, it teaches each of http://amongus2.io/ us how to live ethically and humanely, we live to give and then receive esteem, not selfishly.
Karteninfo:
Autor: learner94
Oberthema: VWL
Thema: VWL
Veröffentlicht: 26.08.2017

Abbrechen
E-Mail

Passwort

Login    

Passwort vergessen?
Deutsch  English